WoW Patch 6.2.1 PTR: Neuer Build 20328 – Klassenanpassungen, Rare-Spawn und mehr

Update: Zum angeblich neuen Reittier hatte sich Senior Designer Jeremy ‘Muffinus’ Weasel bereits via Twitter geäußert. So wird der Swift Spectral Rylak lediglich als Geistform benutzt, um vom Friedhof zu seinem Todes-Ort zu gelangen. Quasi ein Flugreittier für euren Geist – demnach wird es kein Reittier, was man im Spiel freispielen wird und auch kein Shopmount.

Originalmeldung: Lange gab es auf den öffentlichen Testservern für World of Warcraft nichts Neues. Doch das hat sich nun letzte Nacht geändert, denn den PTR-Servern für WoW Patch 6.2.1 wurde ein neuer Build aufgespielt. Dieser beinhaltet neben einigen Klassenanpassungen noch ein paar kleinere Neuheiten, die wir euch nachfolgend auflisten möchten.

Wer von euch in The Burning Crusade Ruf bei der Fraktion Netherschwingen gefarmt hat, wird die Quest Der Schuhmerang: Das Mittel gegen den wertlosen Peon eventuell noch kennen. Für diese bekamt ihr einen Schuhmerang zur Verfügung gestellt und sollte danach 20 faule Peons zum Arbeiten bewegen. Gegeben hat euch diese Aufgabe Chefvorarbeiter Lehmklump, der nun auch in Draenor wieder auftaucht.

So könnt ihr ihn nämlich in der nicht-instanzierten Version der Höllenfeuerzitadelle auf dem Vorplatz als seltenen Gegner finden. Als Belohnung für einen Sieg über ihn, bekommt ihr den Spike-Toed Booterang – einen Boo(m/t)erang, mit dem ihr feindliche Spieler vom Reittier holen könnt. Auf den Vorplatz kommt ihr übrigens nur dann, wenn ihr den Pfadfinder von Draenor bereits erlangt habt und somit fliegen könnt.

Des Weiteren wurde der Realm First! Erfolg für Archimonde in den Daten gefunden, ebenso wie ein neues Reittier: der Swift Spectral Rylak.

Weitere Details zum Fliegen auf Draenor erfahrt ihr in unserem Warlords of Draenor Fliegen Guide: Pfadfinder von Draenor. Die Klassenanpassungen könnt ihr in der Originalmeldung auf der englischen Seite wowhead.com finden.

Quelle: wowhead.com

WorldofWar.de Summer Sale: Jetzt mit uns günstig Gametime Cards abstauben!

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »