gamescom 2015: Livestream mit den WoW-Entwicklern Zusammenfassung

Am Donnerstag, den 6. August 2015, hat Blizzard in einer Show auf der gamescom 2015 die neue Erweiterung für World of Warcraft – namentlich Legion – enthüllt. In der Präsentation gab es schon einige Features, die vorgestellt wurden, wie beispielsweise die neue Klasse Dämonenjäger, die Artefakt-Waffen sowie die Ordenshallen. Auch das neue PvP-System 3.0 gehörte dazu.

Da bei zahlreichen Fans nun noch einige Fragen zu den Features offen sein könnten, gibt es am heutigen Sonntag, den 9. August 2015, um 17:00 Uhr auf der gamescom Gespräche mit den WoW-Entwicklern rund um die kommende Erweiterung. Ihr solltet auf jeden Fall den Livestream einschalten, falls ihr mehr zu den genannten Features erfahren möchtet.

Alle bisherigen Informationen zur Erweiterung findet ihr in unserer großen Übersicht zu World of Warcraft: Legion.

Nachfolgend der Mitschnitt sowie eine schriftliche Zusammenfassung des Entwickler-Gesprächs über World of Warcraft: Legion.


Watch live video from BLIZZARD on Twitch

Zusammenfassung Legion-Livestream

  • Geschichte + Entwicklung:
    • Vor circa 1 1/2 Jahren wurde die Entwicklung an Legion bereits gestartet. Die Idee, die Legion zurückzubringen, war bereits da, als die Konzepte für Warlords of Draenor geschrieben wurden. Vor der gamescom und der großen Ankündigung war das ganze Team ziemlich aufgeregt und sie sind froh, dass sie ihre Arbeit endlich der Menge zeigen konnten.
    • Wir befinden uns in WoW: Legion in dem jetzt und hier und nicht in einem Paralleluniversum.
    • Gul’dan hat Pläne, die er zu erfüllen hat und Illidan ist wirklich ein gutes Mittel, diese umzusetzen. Illidan scheint einer der großen Bösewichte zu werden, denn er ist “wirklich sauer”, dass die Geschehnisse im Schwarzen Tempel passiert sind. Wirklich wissen, wann und wie er auftauchen wird, tun wir jedoch nicht.
    • 12.000 Jahre vor der heutigen Zeit, gab es eine schwerwiegende Wunde in den Verheerten Inseln. Die Pillars of Creation wurden dazu genutzt, diese zu schließen. Der Tempel von Elune wurde daraufhin über diesen gebaut. Jedoch wurde dieser Riss wieder geöffnet und unzählige Dämonen strömen hindurch.
    • Dalaran wird im alten Wrath of the Lich King weiterhin vorhanden sein. Vom Konzept her ist das Dalaran auf den Veheerten Inseln dasselbe, jedoch wurde es etwas aktualisiert.
    • Es wird nicht von Anfang an das Fliegen geben. Deswegen ist die Antwort auf die Frage, ob es Fliegen geben wird, dass es eventuell möglich sein wird, so wie in Warlords of Draenor. Die ersten Schritte für den Fliegen-Erfolg in Legion werden bereits mit Patch 7.0 implementiert. Fliegen auf Draenor wird nicht in ganz so ferner Zukunft ermöglicht.
  • Artefakt-Waffen:
    • Die Artefakt-Waffen sind wirklich wichtig für euren Charakter. Es gibt insgesamt zwei Wege, die Waffe zu verbessern: quasi die ‘Talente’ der Waffe und die Attribute an sich, die Heilung und Schaden erhöhen. Für beide Wege benötigt ihr die Relikte. Diese werden erbeutet und steigern dann beispielsweise eure DPS (Schaden pro Sekunde)- die Relikte ersetzen die erbeutbaren Waffen, die eben normalerweise euren Schaden erhöhen würden. Dasselbe gilt für die Attribute (Stärke, Zaubermacht, etc), die eure Waffen haben. Auch jene werden durch die Relikte erhöht.
    • Im mythischen Modus sollen mehr Relikte droppen.
    • Mit einem Charakter mehrere Artefakte zu kriegen, soll nicht ganz so schwer sein. Ihr werdet jedoch am Anfang erst mit einem Artefakt starten und kurz darauf die Möglichkeit kriegen, ein zweites oder gar drittes für eure Zweit-/Drittspezialisierung zu bekommen. Relikte werden jedoch nur für eine Art eurer Waffe benutzbar sein. Im Raid/Dungeon sollt ihr Relikte jedoch über die Auswahl eurer Beutespezialisierung erhalten können.
  • Dämonenjäger:
    • Die Entwickler hätten den Dämonenjäger eigentlich schon in Burning Crusade einfügen können. Damals bot es sich jedoch noch nicht an, eine neue Klasse einzufügen. Jetzt für WoW: Legion hingegen passt es perfekt. Dies liegt auch an dem direkten Zusammenhang zwischen der Geschichte in Warcraft 3 und Legion: die Illidari, Illidan allgemein und die Brennende Legion.
    • Ja, es wird einen neuen Charakterslot geben – also dann zwölf Plätze pro Server.
    • Nahkämpfer sollen sich in Zukunft nicht um ihren Raidspot sorgen müssen. Der Dämonenjäger ist ein komplett andere Klasse, als zum Beispiel Todesritter oder Mönch. Es wird verschiedene Möglichkeiten geben, alle Klassen irgendwie perfekt bei bestimmten Encountern einzusetzen. Auch der flexible Modus soll hierbei helfen, alle Spieler mitzunehmen.
  • Es wird pro Beruf eine spezielle Questreihe geben. Auch wird etwas an dem Interface für Berufe geändert und einige Anpassungen generell sind geplant.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »