WoW Legion: Weiteres Entwickler-Interview zum Eröffnungsevent, Garnisonen und mehr

Wir hatten euch bereits darüber berichtet, dass nach der Ankündigung zu World of Warcraft: Legion auf der gamescom 2015 einige Entwickler-Interviews stattfanden. In manchen wurde nicht viel Neues erwähnt, in anderen hingegen schon. So schließt sich heute das Gespräch mit J. Allen Brack und Creative Director Alex Afrasiabi mit der französischen Seite Game Guide an.

Die Highlights aus dem Gespräch mit den beiden Entwicklern haben wir euch nachfolgend frei übersetzt. Es ging unter anderem um Karazhan, das Eröffnungsevent für WoW: Legion, der Unterschied zwischen Garnisonen und Ordenshallen und mehr.

Die Zusammenfassung weiterer Entwickler-Interviews der letzten Tage findet ihr in den entsprechenden News (hier und hier). Unser Interview mit J. Allen Brack könnt ihr euch natürlich gerne auch noch einmal im Video anschauen oder die Mitschrift durchlesen.

Zusammenfassung Entwickler-Interview

  • Die Entwickler lieben Karazhan und sind der Meinung, dass diese Raidinstanz eine unheimlich gute Geschichte erzählt. Allerdings können sie keine weiteren Zukunftspläne zu Karazhan ausplaudern.
  • Das Eröffnungsevent zu WoW-Legion wird beinhalten, dass die Brennende Legion nicht nur auf den Verheerten Inseln einfällt, sondern überall auf Azeroth. Spieler werden die Invasionen zurückdrängen und sich auch auf den Weg zur Verheerten Küste aufmachen.
  • Garnisonen waren laut Aussage der Entwickler nicht sozial genug. Die Ordenshallen sollen in diesem Zusammenhang komplett anders werden. Nichtsdestotrotz gibt es derzeit keine Pläne für richtiges „Housing“.
  • Die Idee hinter Warlords of Draenor war, dass ihr gegen Bösewichte der Vergangenheit kämpft. Die Idee hinter Legion hingegen ist, dass ihr mit der Rückkehr der Brennenden Legion nach Azeroth zu tun habt.
  • Über das Fliegen in Legion wurde sich an anderen Stellen schon unterhalten. In diesem Interview hingegen betonten die Entwickler, dass Flugreittiere enorm cool seien, und sie auch verstehen würden, wenn Spieler viele von solchen Reittieren besitzen und auch zur Schau stellen wollten.
  • Das Matchmaking und Details zum neuen PvP-System befinden sich noch weiterhin in Entwicklung. Sie wollen auf jeden Fall ein System kreieren, das die Wartezeiten für Spieler für PvP-Aktivitäten minimiert.
  • Sie können noch nicht über ihr Lieblings-Feature in Legion reden – vorläufig sind es die Dämonenjäger.
  • In WoW: Legion werden Spieler sowohl mit Allianz-, als auch Horde-Helden zu tun haben. Auch wenn es sich so anfühlte, dass in WoD hauptsächlich die Horde bevorzugt wurde, so waren die ganzen Orcs nicht die Horde, sondern die Eiserne Horde.