WoW Patch 6.2.2: Neuer PTR-Build bringt Haus- und Reittiere

Letzte Nacht wurde ein neuer Build auf die öffentlichen Testserver von WoW Patch 6.2.2 gespielt. Dieser enthielt unter anderem einige neue Haus- und Reittiere, die es über unterschiedliche Wege freizuspielen gibt. Einige der neuen reitbaren Tiere sowie Haustiere hatte Blizzard bereits ebenfalls in der Nacht in einem offiziellen Blog vorgestellt – zumindest könnt ihr euch in dieser News die entsprechenden Modelle anschauen.

Neben den bereits in jener Meldung genannten Haus- und Reittiere gibt es allerdings in PTR Build 20395 noch weitere Neuheiten.

So gibt es nämlich noch zwei Reittiere, die ihr über Zeitwanderungs-Dungeons erhalten könnt. Zum einen ist es der Eclipse Dragonhawk – ein orangener Drachenfalke – und der Ironbound Wraithcharger. Letzterer benutzt das Model eines Reittiers, das bereits in Mists of Pandaria aufgetaucht, aber nie ins Spiel gekommen war.

Wenn ihr 300 Reittiere gesammelt habt, könnt ihr euch auf den kommenden Patch freuen, denn anscheinend hat es der Erfolg ‘Herr der Reittiere‘ ins Spiel geschafft. Für diesen bekommt ihr die Himmlische Azurwolkenschlange.

Dann gibt es noch den Diener von Grumpus, den ihr über das Winterhauchfest erhalten könnt. Wie genau, steht noch nicht fest, dennoch hat Blizzard dieses Weltereignis überarbeitet, so dass ihr nun unter anderem dieses Reittier als Belohnung erhaltet. Passend dazu gibt es auch ein neues Haustier: den Grumpling.

Leuchtpfötchen ist die kleine lila Katze, die wir bereits in der Vorschau von Blizzard gesehen haben. Jene könnt ihr in naher Zukunft im Ingame-Shop erwerben.

Zu guter Letzt gibt es bei den Schlotternächten ebenfalls neue Haustiere: die schaurige Ratte, den Spektralspinner und die Geistermade.

Quelle: wowhead.com

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »