WoW Patch 6.2: Hotfixes vom 18. August verbessern Wilde Tasche der Kooperation

Auch diesen Dienstag geht es mit ein paar frischen Hotfixes für WoW Patch 6.2 weiter. Eine der wichtigsten Änderungen betrifft wohl die Wilde Tasche der Kooperation, die ihr erhaltet, wenn ihr euch für für eine Rolle im Dungeon- oder Schlachtzugsbrowser anmeldet, die gerade hoch begehrt ist.

In den häufigsten Fällen trifft dies die Heiler und Tanks und diese können sich nach dem Hotfix nun auf weitere Belohnungen für ihre Teilnahme am Dungeon/Raid erfreuen. So wurde der enthaltene Goldbetrag um über 200% angehoben und die Tasche kann zudem noch zusätzlich Unheilvolle Tokens, Mächtige Apexisfragmente und Medaillons der Legion enthalten.

Dann wurde Xhul’horac im Schlachtzugsbrowser angepasst, so dass ihr den Schaden durch Singularität nun mit den entsprechenden Fähigkeiten reduzieren könnt.

Der Effekt der Waffe Vernichter sollte nun nicht mehr gegen Gegner mit Stufe 63 ausgelöst werden.

Zu guter Letzt wurde ein Fehler mit dem Set Schlachtrüstung des zornigen Bisses behoben, da der Vierersetbonus nicht korrekt in Zeitwanderungsdungeons herunter skaliert wurde.

Zitat von: Blizzard (Quelle)

Raids and Dungeons

Loot Buff for Call to Arms

  • Savage Satchel of Cooperation, awarded for completing a class role that’s in demand through Dungeon Finder or Raid Finder received a boost to its contents.
    • Increased the amount of gold awarded by over 200%!
    • The satchel now has a chance for additional Baleful tokens, Empowered Apexis Fragment, and Medallion of the Legion.

Hellfire Citadel

Xhul’horac

  • Omnus’s Singularity damage can now be reduced by damage reduction effects on Raid Finder difficulty.

Items

  • Annihilator should no longer have a chance to trigger its on hit effect on targets that are above level 63.
  • Fixed an issue where Rancorbite Mail Agility 4-piece set bonus was not correctly scaling its damage down in Timewalking dungeons.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »