Frage der Woche: Ist der Zeitpunkt für das Fliegen auf Draenor richtig gewählt?

Das Fliegen auf Draenor – ein Thema, das die Gemüter der WoW-Spieler erhitzt. Mit WoW Patch 6.2.2 am 2. September 2015 soll es so weit sein, dass ihr euch mit euren Helden auch auf Draenor in die Lüfte schwingen könnt.

Noch bevor die Erweiterung überhaupt veröffentlicht wurde, gab es zu diesem Thema schon zahlreiche Diskussionen. Ein paar Wochen nach dem Release, nach dem ersten Patch, nach dem zweiten Patch und auch heute noch gab und gibt es Spieler, die die Entscheidung, das Fliegen auf Draenor zu verbieten, nicht verstehen.

Umso mehr wird sich der ein oder andere freuen, nun mit dem nächsten Patch seine Flugreittiere wieder auspacken zu können, um vielleicht den nächsten Twinkcharakter schneller zu leveln, Erfolge und Aufgaben fixer abzuschließen oder einfach „einfacher“ von A nach B zu kommen.

Dann gibt es noch diejenigen, die sagen, dass sie das Fliegen heute nicht mehr benötigen, da sie alle Dinge, die sie erledigen wollten, auch ohne eine Flugerlaubnis geschafft haben. Sie sind der Meinung, dass ein Freischalten des Fliegens nun nutzlos sei und Blizzard jene gar nicht mehr bringen müsse.

Diejenigen, die einfach gerne Draenors Landschaften vom Boden aus erkunden und das Spielgefühl als angenehm empfinden, gibt es natürlich auch. Für jene wird es relativ egal sein, ob und wann das Fliegen ermöglicht wird.

Und so kommen wir zu unserer Frage der Woche: Ist der Zeitpunkt für das Fliegen auf Draenor richtig gewählt? Kommt die Flugerlaubnis zu spät oder gar zu früh? Was denkt ihr zu dem Thema?

Falls ihr den Erfolg für die Fluglizenz noch erledigen müsst, könnt ihr übrigens auch einen Blick in unseren Warlords of Draenor Fliegen Guide: Pfadfinder von Draenor werfen.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (1) »