Das Große Turnier: Hotfix behebt Problem mit Tjost und Nozdormu

Seit dem 24. August 2015 gibt es in Hearthstone: Heroes of Warcraft zahlreiche neue Karten durch die Veröffentlichung der neuen Erweiterung Das Große Turnier. Unter anderem gibt es auch zwei neue Karteneffekte, die das Spiel aufregender machen sollen: Inspiration und Tjost.

Jedoch wurden Karten mit dem Tjost-Effekt eher zur Qual, anstatt dass sie für Spaß und Spannung sorgten, wenn sie in einem Deck mit der legendären Karte Nozdormu gespielt wurden.

Kurz zur Erklärung: Durch Nozdormu haben beide Spieler nur jeweils 15 Sekunden Zeit für ihren Zug. Spielt ihr Nozdormu aus und im Anschluss zwei Tjost-Diener, so wird die Animation des Tjostes länger dauern, als ein Großteil der Zeit eures Gegners. Demnach war es je nach Einsatz der Karten möglich, dass ihr euren Gegner habt Runden aussetzen lassen, einfach nur durch die Animation vom Tjost.

Dieses Problem wurde nun in dem neuesten Hotfix behoben, so dass ihr oder euer Gegner durch die Kombination des Legendaries und den Tjost-Effekten keine Zeit mehr verlieren solltet.

Des Weiteren kann nun nicht mehr erkannt werden, wenn einer Diener ausgespielt wurde, der in einem Tjost gezogen wurde.

Zitat von: Blizzard (Quelle)
  • It is no longer possible to detect when a minion that has been used in a joust has been drawn.
  • Resolved an issue with Nozdormu and joust that resulted in players losing a large portion of individual turns.