Easter Egg: Vergeltungs-Paladine und der umdrehbare Tisch – To The Ground!

Blizzard lässt sich des Öfteren mal etwas einfallen, das einem das Schmunzeln ins Gesicht treibt. Unter anderem gab es seit Mists of Pandaria den Umdrehbaren Tisch als Spielzeug, der allen Spielern, die sich gerne mal über Dinge im Spiel aufregen, ermöglicht, dieses auch zu tun.


Der Gegenstand ist eine Anspielung auf den relativ bekannten Emoji (╯°□°)╯︵ ┻━┻. Dieser wurde vor allem in StarCraft und auf Reddit eingesetzt, um Gesprächspartnern zu zeigen, wie wütend jemand gerade ist. Kaufen könnt ihr den Tisch bei Nam Eisentatz im Tal der Vier Winde in Halbhügel für 40 Eisentatzmarken.

Das Ganze ist eigentlich keine News wert, da es das Spielzeug wie erwähnt schon seit der letzten Erweiterung im Spiel gibt. Doch ein findiger Vergeltungs-Paladin hat jetzt erst eine interessante Entdeckung gemacht. Spieler Solsacra hat nämlich herausgefunden, dass bei dieser Spezialisierung von Zeit zu Zeit eine Krabbe auf dem Tisch sitzt und herunter gestoßen wird, wenn ihr das Spielzeug benutzt.

Die Krabbe soll niemanden geringeres darstellen als Greg ‘Ghostcrawler’ Street, ehemaliger Lead Systems Designer für World of Warcraft. Eines seiner bekanntesten Zitate war „TO THE GROUND, BABY“, als es um die Nerfs am Vergeltungs-Paladin im Jahr 2008 ging. Damals wurde diese Spezialisierung nämlich ziemlich arg abgeschwächt und von Ghostcrawler mit diesem Satz (und weiteren Erklärungen) kommentiert.

Jetzt heißt es wohl in allen möglichen Vergeltungs-Garnisonen „TO THE GROUND, GHOSTCRAWLER“ 😉 Interessant ist übrigens, dass es tatsächlich erst drei Jahre nach der Implementierung dieses Items einem Spieler auffällt, wann die Krabbe auftaucht, oder nicht. Irgendwie schon cool, oder?