Spekulationen: Warcraft 3 HD Remake als nächstes Projekt im Hause Blizzard?

Lange haben sich Fans des Warcraft-Universums eine Ankündigung zu einem vierten Teil oder einem Remake von Warcraft gewünscht. Leider können wir auch heute nicht über eine solche berichten, jedoch gibt es seit Neustem ein paar Spekulationen, ob Blizzard als nächstes die Umsetzung eines RTS als Fortführung für Warcraft 3 oder ein Remake des Titels plant.

Auf der gamescom 2015 wurde in einem Interview mit StarCraft 2: Legacy of the Void Producer Tim Morten schon erwähnt, dass das Team rund um SC nach der Veröffentlichung der Erweiterung gerne an einem weiteren RTS arbeiten wollen würde. Hier käme auch etwas im Warcraft-Universum in Frage – zu weiteren Pläne hatte er sich nachfolgend jedoch nicht geäußert.

Warcraft 4 in Arbeit?

Vor Kurzem wurde jedoch von NetEase (Blizzards chinesischer Partner) der Weibo Account von Warcraft in China eröffnet – Weibo ist das chinesische Äquivalent zu unserem Twitter. Die erste Nachricht enthielt den Satz „Dad, I am back!“ (zu Deutsch: „Papa, ich bin wieder da!“). Die anderen Blizzardspiele wie World of Warcraft, Hearthstone oder auch Overwatch besitzen übrigens ihren eigenen Weibo Account.

Des Weiteren veröffentlichte der Vizepräsident von NetEase Li Riqiang am 21. September 2015 einen Hinweis auf seinem eigenen Weibo Account. So zeigte er das Bild des Battle.net-Clients und fügte den Satz hinzu: „1,2,3,4,5,6… One More to summon Shenron.“ (zu Deutsch: „1,2,3,4,5,6… Noch einer mehr, um Shenlong zu beschwören.“) Dieser Satz bezieht sich auf die Manga-Serie Dragon Ball, in der sieben Dragon Balls benötigt werden, um den heiligen Drachen Shenlong zu beschwören.

Das Battle.net beinhaltet derzeit – wie jedem bekannt sein sollte – sechs Blizzardspiele und die Aussage des Vizepräsidenten lässt vermuten, dass den siebten Platz in Kürze ein neuer Titel zieren wird.

Nein, leider doch nicht…

Einen Tag später (nämlich am 22. September 2015) gab es von Li Riqiang die Meldung, dass es sich nicht um Warcraft 4 handele – ebenfalls auf Weibo veröffentlicht. Der genaue Wortlaut war: „Es ist nicht Warcraft 4. Denkt noch nicht einmal daran. Wie sollte es sein, dass etwas aus China geleaked wird? ;)“

Dies schließt also eine Fortführung von Warcraft 3 aus, jedoch nicht ein Remake des RTS. Wir könnten uns also auf eine Warcraft-3-Version in High Definition freuen, wenn es tatsächlich der Fall sein sollte, dass Blizzard an solch einem Projekt arbeitet.

Was denkt ihr darüber? Würdet ihr euch auf ein Warcraft 3 HD Remake freuen oder denkt ihr, dass diese Anspielungen auf etwas ganz anderes hindeuten könnten?

Quellen: Reddit & Weibo China

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »