WoW Server: Jetzt gibt es ein Problem mit unendlichen Ladebalken

Seit letzter Woche treten in World of Warcraft und auch den anderen Blizzardspielen vermehrt Probleme mit den Verbindungen zu den Servern auf. Dies äußerte sich in Abbrüchen der Verbindung zur Spielwelt, immens hohen Latenzen und dem Battle.net Fehler #2, der euch nicht mehr ins Spiel hat einloggen lassen.

Laut Customer Service Mitarbeiter Scrainzo war das am 17. September zuerst gemeldete Problem am 20. September behoben. Jedoch traten auch nach dieser Meldung im offiziellen Forum weitere Fehler bei den Spielern auf und es stellte sich heraus, dass es sich hierbei um dasselbe Problem wie zuvor handelte.

Scrainzo erklärte, dass die Ursache außerhalb des Einflussbereichs von Blizzard und den Spielern zu finden war. Wo genau nun der Fehler in den letzten Tagen lag und was dafür zuständig ist, dass es bei manchen Spielern immer noch nicht rund läuft, gab er nicht bekannt.

Auch via Twitter wurde heute früh bekannt gegeben, dass die Verbindungsprobleme gelöst wurden. Jedoch scheint es ein neues Problem zu geben, das sich darin äußert, dass der Ladebalken beim Einloggen nicht über 90 % hinausgeht.

Falls ihr jenen Fehler erfahrt, könnt ihr euch im entsprechenden Thread im offiziellen WoW-Forum zu Wort melden.

Zitat von: Scrainzo (Quelle)

Wir möchten darauf hinweisen, dass das eigentliche Problem, welches am 17. September eingetreten ist, durch uns seit dem Morgen des 20. September – also seit Sonntag – als behoben betrachtet wird. Die Ursache lag außerhalb eures und unseres direkten Einflussbereiches. Wir haben eure Informationen gesammelt und zur Unterstützung der Behebung an entsprechende Stelle weitergeleitet und bedauern dass es zu diesen Problemen gekommen ist.

Allerdings beobachten wir meistens die Situation nach der Ursachenbeseitigung noch etwas, bevor wir den Beitrag schließen und das Problem für gelöst erklären. Es erfolgten auch nach meinem Post vom Sonntag weitere Meldungen, welche wir natürlich aufgenommen und die Infos weitergeleitet haben. Allerdings stellte sich heraus, dass es sich hier nur scheinbar um dasselbe Problem handelt. Natürlich macht es für betroffene Spieler keinen Unterschied, denn ob man wegen Problem A oder B nicht spielen kann, wenn es nicht in der eigenen Macht liegt, die Ursache zu beseitigen.

Wir wollen euch helfen, sind aber auch weiterhin auf eure Hilfe angewiesen, da die Daten, die uns bei der Identifizierung des Problems helfen, von euch kommen müssen. Meldet euch also bitte weiterhin in diesem Thread.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »