Herausforderungsmodus: 5 Mönche schaffen Goldzeit in den Eisendocks

Wenn es in World of Warcraft nicht viel zu tun gibt, sucht man sich eben seine eigenen Beschäftigungsmöglichkeiten. Hierzu gehören auch die Solo-Actionen, die wir beispielsweise von den beiden Todesrittern Raegwynn oder Mionelol kennen.

Doch auch sind Schlachtzüge beliebt, bei denen nur eine bestimmte Klasse vertreten sein darf – wie beispielsweise zehn Todesritter in der Schwarzfelsgießerei, die bewiesen, dass es auch ganz ohne Heiler geht.

Heute wollen wir euch die nächste interessante Idee vorstellen, sich die Zeit in WoW zu vertreiben. So haben sich nämlich fünf Freunde gedacht, dass es doch ganz spannend wäre, einfach mit ein- und derselben Klasse in den Herausforderungsmodus zu gehen.

Heraus kam eine Goldzeit in den Eisendocks, bei der fünf Mönche beteiligt waren: Locoomonk – Braumeister als Tank, Octavia – Nebelwirker als Heiler und drei Windläufer (Lewington, Lewingtonk, Jaberino) zum Schaden austeilen. Wie ihr seht, benötigt man nicht immer das perfekte Setup, um bestimmte Dinge (wie den Herausforderungsmodus) zu schaffen.

Wir sagen Glückwunsch zu diesem Versuch und der Umsetzung! Habt ihr schon einmal etwas Ähnliches probiert? Teilt es uns in den Kommentaren mit.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »