Blizzard Classic Games: Entwickler plant offenbar Neuauflage von StarCraft, Diablo 2 und Warcraft 3

Die Fans der Spiele aus Blizzards Universen wünschten sich schon häufiger Neuauflagen ihrer Lieblinge. Betroffen sind hier vor allem Warcraft 3, StarCraft sowie Diablo 2, die zahlreiche Spieler in der damaligen und vielleicht auch heutigen Zeit in andere Welten entführten.

Zu ersterem gab es vor gar nicht allzu langer Zeit Spekulationen um ein HD-Remake. Heute könnte der Lichtblick am Himmel der Hoffnungen auftauchen, denn Blizzard sucht aktuell neue Mitarbeiter.

Das Ganze wäre nun nichts Spektakuläres, wenn es sich bei der ausgeschriebenen Stelle nicht um einen Senior Software Engineer für Classic Games handeln würde. Genauer gesagt geht es Blizzard um die oben genannten drei Titel, die „zu ihrem alten Glanz zurückgebracht werden sollen“ – so die Anzeige.

Die Aufgabe des neuen Mitarbeiters bestünde darin, das Gameplay von Warcraft 3, StarCraft und Diablo 2 auch für moderne PC-Systeme zu optimieren und alte mit neuen Features zu verbinden.

Gegen Hacker soll laut Anzeige auch etwas getan werden, denn der- oder diejenige soll den Hackern den Kampf ansagen können, um Multiplayer-Erfahrungen zu verbessern. Daher gehen wir davon aus, dass die Spiele im neuen Glanz auch langfristig und im Mehrspielermodus die Fans begeistern sollen.

Ob es sich bei den geplanten Überarbeitungen nun um komplette Remakes oder „nur“ eine HD-Auflage handeln wird? Das können wir der Stellenanzeige nicht entnehmen. Eventuell werden wir über diese Pläne seitens Blizzard bereits am Wochenende auf der BlizzCon 2015 näheres erfahren.

Quelle: Blizzard Entertainment

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »