Overwatch: Vorbestellungen der Origin Edition – Möglicher Release im Frühjahr 2016

Lange war nicht wirklich bekannt, wie Blizzard ihren neuen Shooter Overwatch vermarkten wird – Nun gibt es erste Informationen zu einer sogenannten Overwatch: Origins Edition, die in Märkten der Einzelhandelskette für Computerspiele GameStop auftauchten. Auf diesen waren die Logos von Xbox One sowie PlayStation 4 zu finden.

Des Weiteren erklärten Mitarbeiter in den Läden, dass Overwatch ab sofort vorbestellt werden könne. Der Preis beliefe sich hier auf 59,99 US-Dollar für eine der Boxen, die in den Läden zu finden waren – von Blizzard bestätigt wurde das Ganze noch nicht.

Auf Nachfragen von IGN an Blizzard wurde erklärt, dass „sie schon ganz aufgeregt seien, auf der BlizzCon 2015 allen Fans weitere Informationen zu Overwatch preisgeben zu können und dass man auf keinen Fall die Eröffnungszeremonie verpassen dürfe“.

Im Verlaufe des Tages wurde dann von einem Spieler via Reddit mitgeteilt, dass er soeben in einem GameStop Markt Overwatch: Origins Edition vorbestellt habe. Er hätte 40 US-Dollar dafür bezahlt und könne den Code nun in seiner Battle.net Accountverwaltung eingeben. Als er dies ausprobiert habe, sei lediglich die Meldung aufgetaucht „Sie lösen ein: Overwatch für den PC“ – im Anschluss passierte seiner Aussage nach aber noch nichts.

Des Weiteren tauchte auf der englischen Seite game.co.uk ebenfalls eine Overwatch-Version auf. Dort wird beschrieben, dass die Origins Edtion weitere Inhalte für euch bereithält, wenn ihr sie kauft:

Overwatch: Origins Edition

  • 21 Helden
  • 5 Skins:
    • Blackwatch Reyes (Reaper)
    • Strike-Commander Morrison (Soldier: 76)
    • Overgrown Bastion
    • Security Chief Pharah
    • Slipstream Tracer
  • Overwatch Gimmicks für weitere Blizzard-Spiele:
    • Heroes of the Storm – Tracer als Held
    • World of Warcraft – Baby Winston als Haustier
    • StarCraft 2 Portraits
    • Hearhstone Kartenpackung
    • Diablo 3 – Flügel von Mercy

Overwatch: Origins Edition

Dann gab es wohl auch noch eine Promotion-Seite für die Overwatch: Origins Edition, in der beschrieben wird, dass das Spiel vor oder am 21. Juni 2016 erscheinen wird – also im Frühjahr 2016. Außerdem verspricht die Werbung einen speziellen Skin für Vorbesteller: Noire Widowmaker.

Wir gehen davon aus, dass die Origins Edition so etwas wie ein Starterpaket sein wird und dass die unterschiedlichen Preise davon abhängen, für welche Plattform ihr die Edition vorbestellt. Overwatch als Grundspiel wird vermutlich weiterhin free-to-play sein – also das Bezahlmodell wie für Heroes of the Storm, für das es ebenfalls ein Starterpaket vor Release zu bestellen gab.

Für den PC gibt es vermutlich die digitale Edition, die 40 US-Dollar kostet und für beide Konsolen sowie den PC auch die Box, die ihr euch dann ins Wohnzimmer stellen könnt. Weitere Informationen sind zu dieser nicht bekannt.

Nähere Details gibt es dann wohl auf der BlizzCon 2015, die heute Abend um 20:00 Uhr startet!

Quelle: Blizzardwatch.com

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »