BlizzCon 2015: Zusammenfassung WoW-Legion Panel

Gestern fand das Panel zum kommenden World of Warcraft Addon Legion statt. Die Entwickler, allen voran Ion Hazzikostas haben uns in 1,5 Stunden ausführlich über die im nächsten Jahr erscheinde Erweiterung informiert. Nachdem wir bereits einen Live-Ticker eingerichtet hatten, präsentieren wir euch an dieser Stelle nochmals eine ausführliche Zusammenfassung, der wichtigsten Features und Aussagen.

Erfahrt alles neue zu den Dämonenjägern, Zonen, Raids und Dungeons, die neuen Möglichkeiten während des Levelprozesses und das umgekrempelte Endgame in Legion. Mehr Informationen bereiten wir euch in den kommenden Tagen auf den einzelnen Übersichtsseiten auf.

Dämonenjäger

  • Dämonenjäger er ihr eigenes, einzigartiges Reittier.
  • Das Startgebiet für Dämonenjäger ist Mardum und wir werden sehr eng mit Illidan Sturmgrimm zusammen arbeiten und uns gegen die Legion erheben.
  • In Mardum starten wir vor den Ereignissen im Schwarzen Tempel
  • Das Ende des Epilogs zu den Dämonenjägern wird die Flucht aus dem Verlies der Wächterinnen darstellen.
  • Ähnlich den Todesrittern, werden wir unsere Fähigkeiten während der Questphase erlernen
  • Unsere Ordenshalle wird sich in Mardum befinden und dort starten wir unsere Quest zu den Artefaktwaffen
  • Unsere Artefaktwaffe werden Gleven sein.



Dämonenjäger Mardum

Picture 1 of 3

Raids

  • Es wird zwei Raids geben. Der Smaragdgrüne Alptraum und der Palast von Suramar.
  • Der Smaragdgrüne Alptraum wird der erste Raid sein.
  • Wir werden auf Cenarius, Xavius einen verdorbenen Drachen treffen.
  • Im Palast von Suramar wird Gul’dan unserer finaler Gegner sein.
  • Es wird kein Dämonenraid sein, sondern wir werden mit einer majestätischen Elfenstadt konfrontiert werden.



Raids - Verdorbener Drache

Picture 1 of 3

Dungeons

  • Es wird 10 Dungeons geben.
  • 5 Dungeons werden dabei im Levelprozess zu besuchen sein und die anderen werden erst im Endgame freigeschaltet.
  • Dungeons werden mit der Stärke der Spieler skalieren und somit immer eine Herausforderungen bilden.
  • Eye of Azshara, Neltharian’s Liar, Halls of Valour, Dark Heart Thicket und Die Violette Festung werden Level-Instanzen sein.
  • Diese sollen zudem sehr stark in die Story eingebunden sein, so dass es sich auch sinnvoll anfühlt, diese zu besuchen.
  • Vault of the Wardens, Black Rock Hold, Hellheim, Suramar Noble Districts, Suramar Catacombs werden die Endgame-Instanzen sein.

Mehr zu den Dungeons erfahrt ihr in Kürze auf unserer Übersichtsseite zu den Dungeons in Legion.


Dungeons

Picture 1 of 3

Herausforderungsmodus

  • Die Entwickler wollen Dungeons auch im Endgame interessant halten. Darum wird der Herausforderungsmodus weiter angepasst.
  • Dungeons sollen einer der wichtigsten Spielinhalte im Endgame sein
  • Der Modus wird sich in Zukunft weniger darum drehen, die Dungeons so schnell wie möglich abzuschließen, sondern uns vor bestimmte Herausforderungen stellen.
  • Ziel soll es sein, dass es sich weniger wiederholend anfühlt. Es soll weiterhin Unterschiede im Schwierigkeitsgrad geben und die Belohnungen sollen sich auch lohnend anfühlen.
  • Dungeons sollen sich lohnend und herausfordernd anfühlen, damit ein ständiger Endgame-Content sein.
  • Beispielsweise werden Random-Buffs hinzugefügt, um die Herausforderung zu steigern, zeitweise Schadenssteigerungen während des Dungeons oder Extraschaden durch das Töten von Mobs.
  • Es wird kein runterskalieren der Ausrüstung und keine Gold, Silber oder Bronze-Ränge mehr geben.
  • Es wird ein System mit Schlüsselsteinen eingeführt (ähnlich Diablo 3)
  • Bewältigt man den entsprechenden Dungeon, erhält man lohnende Beute
  • Schafft man es nicht, erhält man einen Schlüsselstein geringerer Stufe und versucht es erneut.
  • Es wird anscheinend nach oben hin keine Limitierung geben (wieder ähnlich GRifts in Diablo 3)
  • Man kann verschiedene ‘modifiers’ auf Schaden/Heilung dun Affixe erhalten
  • Beispielsweise kann der Schaden gegen Gegner mit Leben unter 30% verdoppelt werden.
  • Herausforderungsmodus ist in der Anfangsschwierigkeit knapp oberhal heroischer Dungeons angesiedelt.
  • Je höher wir die Herausforderung steigern, desto besser ist die Belohnung.
  • Weiter Einzelheiten werden uns in Zukunft vorgestellt.



Herausforderungsmodus Legion

Picture 1 of 3

Levelprozess

  • Die Zonen auf den Verheerten Inseln skalieren jetzt mit dem Level des Spielers.
  • Man muss die Zonen nicht mehr in einer bestimmten Reihenfolge spielen, sondern kann sich seinen Weg aussuchen.
  • Es gibt vier Levelzonen: Val’Sharah, Sturmheim, Aszuna, Der Hochberg.
  • Alle Wege führen uns nach Suramar.
  • Zusammenspiel mit Freunden wird einfacher, man kann die selber Zone auch mit unterschiedlichem Level spielen.
  • Die Questbelohnung werden an unserem Level skalieren.
  • Artefaktwaffen werden uns immer ein wenig in der Power-Kurve stärker machen.
  • Es wird dennoch weiterhin spezielle Gegner geben, die nicht mit uns skalieren, sondern einfach stark sind.

Endgame

  • Das Endgame wird komplett umgestaltet. Ziel ist es, die positiven Dinge aus Mists of Pandaria und aus Warlords of Draenor beizubehalten.
  • Endgame soll sich lohnend anfühlen und wieder Spaß machen.
  • Auf Grund der flexiblen Zonen, kann der Endgame-Content über alle Gebiete verteilt werden.
  • Es wird ein System von “Out Door World Quests” geben, welches konstant voranschreitet und immer wieder neue, abwechselnde Herausforderungen bringt.
  • Es wird auch eine Update der Weltkarte geben, auf der wir mit Updates zu neuen Aufgaben und Zielen versorgt werden. Uns werden auch die Gründe und Belohnungen auf der Karte angezeigt.
  • Die neuen Aufgaben und Ziele im Endgame können unterschiedlich lang bestehen, Stunden- oder wochenlang.
  • Der Spieler soll eine überwältigende Auswahl an Aufgaben haben, aus denen er nach Belieben auswählen kann.
  • Es soll unsere Entscheidung sein, welche Belohungen wir anstreben und welche wir besonders bedeutend finden.
  • Unsere Aufgaben werden an die Fraktionen in Legion gebunden sein.
  • Unsere Aufgaben reichen von PvP-Inhalten (Tower-Defense), über das Töten von Weltbossen, bis hin zu der Suche nach bestimmten Objekten in der Welt. Es wird auch berufsfördernde Aufgaben geben.
  • Es wird viele neue Minigames im Rahmen dieser Aufgaben geben.
  • Wir werden auf Boten treffen, die uns mit Aufgaben betreuen.

Mehr zum Endgame findet ihr auch in unserem Artikel zum Thema.


WoW Legion Qeusten auf den Verheerten Inseln

Picture 2 of 7

Zonen auf den Verheerten Inseln

Wir werden zunächst 5 Zonen auf den Verheerten Inseln haben. Suramar ist das Max-Level-Gebiet.


Zonen in Legion

Picture 1 of 11

Val’Sharah

  • Diese Zone ist vor allem druidisch geprägt und wird für diese Klasse wohl am meisten bieten
  • Damit verbunden sind Modell-Updates für den Druiden. Eine neue Schwimmform und eine neue Eulenform.
  • Hier befindet sich auch der Smaragdgrüne Alptraum.
  • In diesem Gebiet tarf Malfurion einst auf Cenarius.
  • Wir treffen auf Erzdruiden, die uns mit Quests versorgen.
  • Die Zone wird von Satyrn bevölkert sein, die von Xavius angetrieben werden.
  • In der Zone wird es um den Apltraum gehen.

Sturmheim

  • In Sturmheim lernen wir mehr über die Vrykyl-Kultur kennen.
  • Die Sturmdrachen werden eingeführt.
  • Der Gottkönig sucht Einzug in die Halls of Valour.
  • Wir erleben hier die Geschichte der Val’kyr und der Kvaldir.
  • Das Gebiet wird in herbstlichen Farbtönen gehalten sein.
  • Es gibt neue Vrykylarchitektur.

Aszuna

  • Ist eine Zone, in der Azsahars Rache ihre Spuren hinterlassen hat.
  • Mittlerweile ist das Gebiet verflucht und großflächig verwüstet.
  • Die Einwohner sind verflucht und wird werden einige neue spektrale NPC-Models sehen.
  • Wir sehen in diesem Gebiet neue Naga-Modelle und neue, männliche Banshees.
  • Generelles Art-Thema sind die griechischen Inseln.
  • Wir finden hier auch die Insel der Wächterinnen.

Der Hochberg

  • Diese Zone erzählt mehr über die dort lebenden Tauren.
  • Neue Taurenmodelle werden wir dort sehen.
  • Die Tauren auf dem Hochberg werden Elchähnliche Hörner haben, die sowohl den Rang als auch die Klanzugehörigkeit symbolisieren.
  • Hinzu kommen neue Harpiyen-, Rentier- und NPC-Modelle.
  • Wir werden auf große und aggressive NPC stoßen
  • Der Hochberg wird einen sehr charakteristischen Pinienwand haben.

Suramar

  • Suramar ist ein zerstörtes Gebiet, welches ebenfalls eine riesige Stadt beherbergt.
  • Wir stoßen auf eine neue Energie, die Nightwell.
  • Die ursprünglichen Bewohner sind mittlerweile abhängig von dieser Energie und zu den Nightborn mutiert.
  • Sie bilden eine Allianz mit der Legion.
  • In dieser Zone wird die Quest-Line um Sargeras ihren Höhepunkt finden.
  • Die Nightborn werden Meister im Umgang mit arcaner Magie sein.

Wir hoffe, dass wir euch einen guten Überblick liefern konnten. Alle weiteren Informationen werden wir euch in den kommenden Wochen immer ganz frisch aufbereiten.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »