BlizzCon 2015: Game System Panel – Zusammenfassung

An dieser Stelle geben wir euch einen Überblick über das Game-System-Panel auf der BlizzCon 2015. Die Entwickler haben uns wirklich viel präsentiert und wir erfahren jede Menge über Artefaktwaffen, Ordenshallen, den Dämonenjäger, aber auch die Änderungen am Berufssystem und den Klassen.

Neben den vielen Neuerungen sind vor allem die Änderungen an Berufen und Klassen sehr umfangreich ausgefallen und werden uns eine extrem große Vielfalt an Möglichkeiten bieten. Aber seht selbst, was Craig Amai, Jonathan LeCraft, Kris Zierhut, Paul Kubit und Matt Gross angekündigt haben.

Artefakt-Waffen

  • Eigenschaften der Artefaktwaffen anhand der Waffe für Gebrechenshexenmeister vorgestellt: Ulthalesh, Sense der Totenwinde.
  • Diese hat eine Enge Verbindung zu Pass der Totenwinde. Der Weg sie zu finden wird euch in die Katakomben unter Karazhan führen.
  • Sobald ihr die Waffe errungen habt, werdet ihr Unterschiede im Kampf feststellen. Die Seelen in der Sense sind ruhelos! Die Seelen können entkommen und ihr könnt sie ‘ernten’
  • ‘Artefakt-Macht': Ihr werdet Fähigkeiten für die Waffe freischalten können – entsprechende Ressourcen findet ihr über Quests, Rare NPC’s, Rare Drops, Dungeons Bosse, Raid Bosse etc.
  • Artefakt Eigenschaften werden freigeschaltet je mehr Macht eure Waffe im Laufe der Zeit erhält.
  • Die Artefaktwaffen werden eure Talente ergänzen. So werdet ihr auch aktive Eigenschaften freischalten, die euch neue Fähigkeiten gewähren. Am Beispiel der Sense der Totenwinde: Ihr werdet die in der Waffe gefangenen Seelen auf eure Gegner loslassen können.
  • Ihr könnt die Eigenschaften wählen und euch für einen bestimmten Weg entscheiden, beispielsweise in Richtung kritischen Schaden ausbauen.
  • Die Eigenschaften werden Ränge haben.
  • Die Eigenschaften können eure Zauber modifizieren oder zusätzlichen Merkmale hinzufügen.
  • Damit bieten die Artefaktwaffen quasi eine zweite Quelle für Talente und die persönliche Charakteranpassung.
  • Es wird einen langen Zeitraum in Anspruch nehmen, alle Eigenschaften der Waffe freizuschalten, besonders die höheren Ränge.
  • Es werden neue Items droppen – Relikte
  • Relikte können überall droppen und können in die Waffe eingesetzt werden. Diese geben euch Bonusränge für die Eigenschaften.
  • Noch mehr Anpassung nach persönlichen Vorlieben möglich. Beispielsweise kann so der AOE Schaden erhöht oder die Überlebensfähigkeit gesteigert werden.
  • Jede Waffe wird nur bestimmte Relikte akzeptieren. So wird es heilige, Feuer-, Wasser- oder Schattenrelikte geben.
    Es wird natürlich auch optische Modell-Upgrades geben. Wir werden solche beispielsweise über Quests freispielen können, um das Aussehen und die Farbe der Waffen variieren zu können.



Game System Panel - Artefaktwaffen

Picture 1 of 9

Ordenshallen

Das hauptsächliche Ziel für die Ordenshallen war es, dass sich jede Klasse mit dieser identifizieren kann.

  • Ordenshallen haben sich im Zusammenhang mit dem Kampf gegen die Legion entwickelt, mit dem Ziel, die Legion zu besiegen.
  • Beispiel Ordenshalle der Druiden:
    • Die Mondlichtung ist bereits eine Art Ordenshalle/Sammelpunkt für Druiden.
    • Trotzdem hat man nach einem anderen Platz gesucht, der noch mehr mit der Natur verbunden ist.
    • Hier kommt Val’sharah ins Spiel, welches der Ursprung der Druiden in Azeroth ist.
    • Druiden bekommen den Dreamgrove/Traumhain als Heimat. Hier sind sich der Traum (Smaragdgrüner Traum? und Azeroth sehr nah.
  • Artefaktwaffen werden in den Klassenhallen an einem speziellen Schrein aufgewertet
  • Die Klassenchampions werden mehr Persönlichkeit haben als die Anhänger in der Garnison
  • In den Klassenhallen werden wir Zugriff auf die Scouting-Maps haben, über die wir über zusätzlichen Content in Welt erfahren.
  • Es wird Klassen-Content mit klassenspezifischen Quests in den Hallen geben, beispielsweise Dämonen jagen oder Taschendiebstähle.
  • Waffengestelle für alte Rüstungen
  • Der Weg zu den Hallen wird für jede Klasse variieren, aber zügig von Statten gehen, etwa wie die Schwarze Tor-Fähigkeit der Todesritter.
  • Jede Klasse wird Zugriff auf bestimmte Features haben.
  • Es wird ein Jäger-eigenes Flugnetzwerk bzw. Flugpunkt geben.
  • Dreamgrove/Traumhain wird Portale zu anderen naturbelassenen Orten in der Welt geben.
  • Krieger werden eine Sparings-Arena haben.



Game System Panel - Ordenshallen

Picture 1 of 7

Dämonenjäger

  • Der Dämonenjäger ist der dunkle Held, der seine Seele geopfert hat, um die Brennende Legion zu bekämpfen.
  • Es wird viele Charakteranpassungsmöglichkeiten geben. Hörner, Augenbinden, Tattoos, Skintexturen, zusätzlich zu den regulären Optionen.
  • Dämonenjäger werden neue Voice-Overs und Emotes haben.
  • Spec Havoc vorgestellt: Melee-Spec der als Ressource Fury/Raserei hat und ähnlich wie Wut funktioniert.
  • Fähigkeiten sehr stark auf Beweglichkeit ausgelegt. Doppelsprung, Gleiten Vengeful Retreat und Fel Rush.
  • Die Fähigkeiten Gleiten und Doppelsprung sind auch außerhalb des Kampfes sehr nützlich, um Hindernisse zu überwinden.
  • Der zweite Spec Vengeance ist noch immer in der Entwicklung
  • Es wird eine Art Demon-Inquisitor sein, der die Fähigkeit gemeistert hat, Informationen aus seinen Gegnern herauszupressen, indem er ihnen Schmerzen zufügt.
  • Die Metamorphose hat unterschiedliche Erscheinungsformen, im Gegensatz zum Havoc-Spec.



Game System Panel - Dämonenjäger

Picture 1 of 7

Klassenänderungen

Ziel der anstehenden Klassenänderungen: Einzigartigkeit und mehr Spieltiefe.

  • Anpassungen Todesritter: Runen – es wird nur noch ein Sorte Runen geben. Fähigkeiten sollen ausgelöst werden, wenn man sie benötigt und auslösen will, nicht wenn die Rune vorhanden ist.
  • Beispiel Krieger: Benötigen nun keine bestimmten AUfladungen mehr für bestimmte Fähigkeiten.
  • Arkanmagier: Arkane Aufladungen werden jetzt eine Ressource. Außerdem erhalten Arkanmagier eine neue Meisterschaft – ‘Savant’. Diese erhöht das maximale Mana und den Schaden von Arkanaufladugen.

  • Größere Abgrenzung von Klassenspecs.
  • Überlebensjäger ist jetzt ein Melee-Spec. Komplett umgebaut.
  • Disziplinpriester werden nun hauptsächlich Heilen durch Schaden.
  • Täuschungsschurken: Bekommen eine bessere Version von Schattentanz als passive Fähigkeit – 20% Chance pro Kombopunkt wieder in die Schatten einzutauchen. Schattentanz ist nicht mehr durch Schaden aufzuheben. Schattenschlag wird den Schurken zum Gegner teleportieren.
  • Größere Spieltiefe
  • Dämonologiehexenmeister senden Horden von Dämonen aus, sollen sich aber nicht mehr in solche verwandeln.
  • Wächterdruiden sollten nicht durch ausweichen überzeugen und tanzende Zirkusbären imitieren. In Zukunft wird der Bär wieder standhaft, mit mehr Leben und größeren Überlebensfähigkeiten.
  • Schattenpriester: Verbundenheit zu den Alten Göttern, die schließlich Wahnsinn hervorrufen kann. Neue Ressource Insanity/Wahnsinn. Kein Mana mehr benötigt. Schattenpriesetr klopfen nun an die Tür zum Wahnsinn, die Schattenform wird dunkler und die Priester verwandeln sich in eine Leerenform. Je länger man in der Form bleibt, desto mehr Schaden wird ausgeteilt.
  • Talente werden ebenfalls angepasst
  • es wird hunderte neue Talente geben, mehr als in jeder Erweiterung zuvor.
  • genaueres wurde allerdings noch nicht bekannt gegeben.



Game System Panel - Klassenänderungen

Picture 1 of 7

Berufe

Ziel bei der Gestaltung der Berufe ist es, dem Spieler wieder mehr zu tun zu geben.

  • Der Erhalt von Rezepten wird komplett verändert. Man lernt nun nicht mehr alle Rezepte von den Lehrern.
  • Man soll raus in die Welt gehen, um Rezepte zu finden und diese zu lernen.
  • Beispiel: Ein Schneider startet seine Quest in Dalaran. Der Lehrer wird ihn bitten bestimmte Kleidung zu finden. Wenn ihr versagt, müsst ihr eine neue Person finden, die euch hilft. Questline wird in der Folge wird sich darum drehen von einem Nightborn zu lernen und im Gegenzug diesen zu lehren.
  • Beispiel Bergbau: NPC werden uns lehren, wie man effizienter Erze abbaut.
  • Es gibt neue Erze: Ley Ore
  • KEIN Ninjalooting mehr beim Ressourcenfarmen – Erze und Kräuter können von allen gleichzeitg abgebaut werden.
  • Es werden Rezepterränge eingeführt – 1-2 Sterne-Rezepte.
  • Mehr Effizienz beim Herstellen von Gegenständen.
  • Level 800 für Berufe.
  • UI wird erweitert. Tabs für bekannte und unbekannte Rezepte
  • Obliterum (Ressource)- Demonasche oder Staub erhöht die Stufe der Gegenstände, die wir herstellen. Baut eine Esse in Dalaran, in der ihr alte, erstellte Gegenstände zu Obliterum umwandeln könnt.
  • Hergestellte Gegenstände sollen sich einzigartig anfühlen.
  • Einige Items werden Klassenspezifische Effekte oder Procs haben
  • Halsschmuck wird nun einen Edelsteinplatz besitzen
  • Inschriftenkunde:
    • KEINE großen Glyphen mehr!
    • Dunkelmondkarten werden weiterhin hergstellt.
    • Kleine Glyphen werden nun verbrauchbar und stärken einen Zauber/Fähigkeit.
    • Eine Glyphe Fähigkeit, aber man kann soviele Fähigkeiten mit einer einer Glyphe versehen, wie man mag.
    • Es wird die Vantus Rune geben, die uns einen Buff (für eine Woche) geben, gegen einen bestimmten Boss. Aber nur eine Rune pro Woche nutzbar.
  • Zweitberufe: Archäologie – Es wird eine mehrere Monate dauernde Reise sein, in der wir mehr nutzbare Gegenstände erstellen können.
  • Kochen: Nomi ist wieder da und wir lernen, wie man Bacon kocht!
  • Angeln: Soll aufregender werden. Aber nicht gesagt wie!
  • Erste Hilfe: Es gibt neue Bandagen.



Game System Panel - Berufe

Picture 10 of 10

Gegenstände/Itemization

Ziel: Es soll die Begeisterung zurückgebracht werden, die man verspürt, wenn man ein seltenes Item findet, dass überall auf der Welt droppen kann.

  • WORLD DROPS!
  • Die Macht der World Drops soll über die gesamte Erweiterung hinweg relevant sein, sofern man diese einmal gefunden hat.
  • Die einzigartigen Effekte eines Gegenstandes sollen erweitert werden. KLassenbasiert, Rollenspezifisch bzw. Ausrichtungsspezifisch.
  • World Drops sind jetzt legendär – mit wirklich starken Eigenschaften.
  • Die Drops sind nicht völlig zuföllig, sondern sollen auch gezielt gefunden werden können.
  • Jeder Gegenstand der droppt, KANN zum besten Gegenstand im Spiel skalieren.
  • Ihr wollt das beste Item? Am sichersten ist immernoch der Weg durch den schwersten Content.
  • Alle Legion Items KÖNNEN mit einem erhöhten Itemlevel droppen.
  • Doppelter persönlicher Loot kann nun gehandelt werden.



Game System Panel - Gegenstände

Picture 1 of 4

Transmogrifizieren

  • System ist überarbeitet worden und die Bank wird entlastet, die Anpassungsmöglichkeiten erhöht!
  • Der Kleiderschrank kommt – sobald ein Item an uns gebunden wird, erscheint es im Kleiderschrank.
  • Einmal freigeschaltet, kann man das Item wegwerfen,verkaufen oder entzaubern.
  • Transmog ist nun Accountweit.
  • Es gibt ein neues Transmog UI.
  • Es gibt nun auch einen Überblick, wieviele Items pro Slot verfügbar sind und wie viele ihr bereits freigespielt habt.
  • Es wurden ‘Outfits’ hinzugefügt. Dies sind Itemsets, die man speichern und wechseln kann. Können auch an Freunde verlinkt werden.
  • Es können auch Gegenstände/Modelle genutzt werden, die man noch nicht hat, nur um zu sehen, was man eventuell noch farmen muss.
  • Sobald man sich in Legion einloggt, werden alle Gegenstände aus den Taschen und der Bank in den Kleiderschrank übernommen. Auch diejenigen, die man in vergangenen Quests bereits freigespielt hatte, inklusive der Items, die man nicht ausgewählt hat, um sie zu erhalten.
  • Es können verschiedene Outfit pro Spec gespeichert werden.
  • ‘Versteckte Slots’ werden jetzt pro Outfit gespeichert.
  • Nie wieder Schultern! Man kann nun auch Schultern verbergen.
  • Neue Transmog-Slots – Waffenverzauberungen, Shirts und Wappenröcke!



Game System Panel - Transmog 2.0

Picture 1 of 6

Das waren alle Informationen des Game-System Panels. Es warten wahnsinnig viele Änderungen auf uns. Was denkt ihr darüber?

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »