WoW Legion: Informationen zum Pre-Event der neuen Erweiterung

Nachdem die BlizzCon 2015 am Wochenende zahlreiche Fans mit neuen Informationen zu allen Blizzard-Titeln versorgt hat, wissen wir auch mehr zu dem Pre-Event zu World of Warcraft: Legion. Lead Game Designer Ion ‘Watcher’ Hazzikostas hat nämlich ein Interview mit der englischen Seite MMO-Champion geführt, in dem er näher auf die Ereignisse vor der eigentlichen Veröffentlichung einging.

So erklärte Watcher, dass das Szenario, das mit dem Pre-Patch vier bis sechs Wochen vor dem Release von WoW: Legion implementiert wird, genau da beginnt, wo das Cinematic endet – am Verheerten Strand im Südosten der Verheerten Inseln. Es gäbe einen gemeinsamen Angriff der Horde und Allianz am Grab der Sargeras (diesen behandelt übrigens auch das Szenario, das aus 20 Allianz- und 20 Hordespielern bestehen soll, die gemeinsam gegen die Brennende Legion antritt).

Im Vorbereitungs-Patch soll übrigens auch die Legion eine große Rolle spielen, denn laut Watcher wird es eine Dämoneninvasion auf unserer Welt geben. Über alle Kontinente soll sich diese erstrecken. Was genau uns erwarten wird, verriet er noch nicht.

Die Streitmächte von Azeroth hätten sich dann dazu entschlossen, einen Gegenangriff zu starten und das Übel beim Schopf zu packen und zu beenden. Deswegen reisten wir Spieler dann auf Schiffen zu den Verheerten Inseln, um dort am Strand anzulegen und das Szenario zu besuchen.

Jenes wird verschiedene Stufen besitzen, wie Hazzikostas erklärte, und diese werden von der Gruppe als Ganzes bestritten. Ihr sollt Befestigungen der Legion zerstören, Dämonen, ihre Leutnante und Generäle töten und euch den Hügel bis zum Grab der Sargeras hochkämpfen.

Dort angekommen, werden einige verhängnisvolle und bewegende Dinge passieren, über die Watcher jedoch noch nicht näher berichten durfte, um nicht zu viel zu offenbaren. Lediglich, dass wir es nicht ganz schaffen, die Legion aufzuhalten, verriet er im Gespräch schon. All diese Dinge werden schon mit dem Pre-Patch zugänglich.

Das Szenario selber soll flexibel skalieren, so dass 1 bis 20 Spieler jeder Fraktion daran teilnehmen können. Wenn im Verlaufe der Zeit nicht genügend Spielercharaktere anwesend sind, könnte es sein, dass euch ein paar NPCs an die Seite gestellt werden, die euch dann im Kampf gegen die Legion unterstützen.

Zum Schluss verriet Hazzikostas noch, dass jeder Spieler, der World of Warcraft: Legion vorbestellt habe, während dieser Zeit auch den Dämonenjäger anfangen und die Startzone der neuen Klasse spielen kann. Zu dem Zeitpunkt also, wenn der Pre-Patch auf die Server gespielt wird.

Quelle: MMO-Champion

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »