WoW Patch 6.2.3: Die dritte Draenor PvP-Saison hat heute begonnen

Mit dem Aufspielen von WoW Patch 6.2.3 gab es nicht nur für alle PvE-Spieler etwas Neues in World of Warcraft, sondern auch für alle PvP-Begeisterten. So hat die dritte PvP-Saison in Warlords of Draenor nämlich heute begonnen und ab sofort könnt ihr wieder fleißig Punkte sammeln und die Ranglisten hinaufklettrn.

Wer sich nun in die Arenen und Schlachtfelder stürzen möchte, wird von Blizzard im eigenen Blogpost noch auf ein paar Änderungen in der neuen Saison aufmerksam gemacht. So wurde die Gegenstandstufe im PvP von Ausrüstung für Ehren- sowie Eroberungspunkte erhöht.

  • Sämtliche Ausrüstungsteile skalieren jetzt auf Gegenstandsstufe 700.
  • Für Ausrüstung des unbändigen Aspiranten ist es Gegenstandsstufe 715.
  • Für Ausrüstung des unbändigen Kämpfers ist es Gegenstandsstufe 730.
  • Für Ausrüstung des unbändigen Gladiators ist es Gegenstandsstufe 740.

Des Weiteren werden Gegenstände, die im PvE erbeutet wurden und ein höheres Itemlevel als 730 besitzen, im PvP auf Stufe 730 herunterskaliert.

Zu guter Letzt gewährt die wöchentliche Quest Vorherrschaft in Ashran bei Abschluss nun ein zufälliges PvP-Ausrüstungsteil mit Ilvl 740, das ihr eigentlich mit Eroberungspunkten hättet kaufen müssen.

Wir wünschen allen PvP-Spielern viel Spaß und Erfolg!

Quelle: Battle.net

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »