Talente wechseln: In Legion braucht ihr keine Folianten des klaren Geistes mehr

Stellt euch vor, ihr seid gerade mit eurem Twinkcharakter Stufe 100 geworden, und freut euch, endlich etwas anderes als Quests zu sehen. Ihr seid gerade noch in der Welt unterwegs, weil ihr nur noch schnell den einen seltenen Gegner für ein Item killen möchtet und bekommt dann die Einladung in eine Gruppe.

Ihr möchtet, bevor es los geht, noch von eurer Level-Spezialisierung weg, um möglichst viel aus eurem Charakter rauszuholen. Ein Knopfdruck genügt und schon seid ihr in der Talentübersicht. Noch ein Klick und schon ändert ihr das gewünschte Talent und seid für euer Abenteuer bereit.

Doch Pustekuchen… ihr könnt euer Talent gerade gar nicht ändern, da ihr vergessen habt, euch Folianten des klaren Geistes in die Taschen zu packen. Euer Ruhestein wurde vorhin erst benutzt, ihr besitzt kein Reisemammut oder einen Jeeves und eine Stadt ist auch nicht in Sicht.

Schade drum, denn nun müsst ihr im Zweifelsfalle mit den „falschen“ Talenten spielen, was in vielen Fällen zwar nicht schlimm, jedoch vielleicht ärgerlich sein kann.

Diese Situation wird in World of Warcraft: Legion nicht mehr auftreten! So gaben es die Entwickler via Twitter bekannt. Demnach benötigt ihr keine Reagenzien mehr, um eure Talente zu wechseln. In Anbetracht der Tatsache, dass der Dreifach-Spec (für Druiden sogar Vierfach-) kommt, ist diese Entscheidung sicherlich keine verkehrt.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »