WoW Legion: Der neue Kleiderschrank kommt mit dem Pre-Patch der Erweiterung

Mit World of Warcraft: Legion wird das komplette Transmogrifizieren in WoW überarbeitet und erhält neben einer neuen Benutzeroberfläche auch eine neue Funktionsweise. Diese soll dabei helfen, dass zum einen Spieler mehr Sets für ihre Helden sammeln können und zum anderen, dass mehr Taschenplatz vorhanden bleibt, selbst wenn man Transmog-Fan ist.

So müsst ihr nämlich die Gegenstände, die ihr transmogrifizieren möchtet nicht länger auf der Bank oder im Inventar aufbewahren, sondern die Optiken werden automatisch bei Erhalt der Items in einem speziellen Kleiderschrank abgespeichert.

Doch nicht nur der Kleiderschrank bekommt in WoW: Legion einen neuen Anstrich, denn auch werden weitere Anpassungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen, wie beispielsweise verbesserte Namensplaketen, ein neues UI für Berufe und neue Markierungen auf der Karte für seltene Gegner und sonstige Dinge.

All diese Änderungen werden bereits mit dem Prepatch zu World of Warcraft: Legion auf die Live-Server gebracht, wie die Entwickler nun via Twitter bekannt gaben. So werdet ihr bereits in Warlords of Draenor nach dem Release von Patch 7.0 eure Taschen etwas leeren können, da dann schon das neue Transmog-System ins Spiel kommen wird!

Alle Details WoW Legion: Transmogrifizieren 2.0 könnt ihr in unserer umfangreichen Übersicht nachlesen

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »