WoW Patch 6.2.3: Neue Hotfixes vom 10. Dezember 2015

Blizzard hat vergangene Nacht erneut einige Hotfixes für WoW Patch 6.2.3 auf die Server gespielt. Unter anderem sollten Spieler den Behälter mit doppeltem Boden im Schattenmondtal nun plündern können.

Des Weiteren sollte das Erfüllen einer Ruf zu den Waffen Aufforderung in den Draenor Raids nun immer eine Wilde Tasche der Kooperation gewähren.

Einige Gegenstände der Turniergladiatoren-Ausrüstung sollten nun korrekt auf Itemlevel 740 skalieren, wenn ihr euch in einem Spiel des Warlords-Turniers befindet.

Im Schwarzmarkt-Auktionshaus sollte es nun auch Gegenstände für die dritte Draenor PvP-Saison geben, anstatt für die zweite.

Der Vierersetbonus der Eisenpelzrüstung sollte für Gleichgewichtgsdruiden nun richtig funktionieren.

Zu guter Letzt sollte der Geisterwolf von Schamanen nun auch in Schlachtfeldern und Arenen richtig funktionieren, wenn die Glyphe ‘Geistergeschwindigkeit’ genutzt wird.

Zitat von: Blizzard (Quelle)

December 9


World Environment

Shadowmoon Valley

  • False-Bottomed Jar should now be lootable by players.

Raids and Dungeons

  • Completing a Call to Arms on Raid Finder for Draenor Raids should now correctly award a Savage Satchel of Cooperation.

PvP

  • A number of Tournament Gladiator items should now correctly scale up to item level 740 while in a Wargame.

Items

  • Black Market Auction House should now have a chance to offer items from Warlords Season 3 instead of Season 2.
  • Ironpelt Armor’s 4-piece set bonus should now work correctly for Balance Druids.

Class

Shaman

  • Glyphs
    • Glyph of Ghostly Speed should no longer cause Ghost Wolf to not work correctly while in a Battleground or Arena.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »