WoW Legion Alpha: Neuer Patch bringt neue Erfolge, Frostmagier, Meuchelschurken und mehr

In der vergangenen Nacht haben die Entwickler abermals einen neuen Build auf die Alphaserver der kommenden Erweiterung World of Warcraft: Legion gebracht. Dieser enthielt einige Neuheiten wie Erfolge, Modelle, Gegenstände aus den Schlachtzügen und Gimmickitems. Des Weiteren sind ab sofort auch die beiden Spezialisierungen Frost für Magier sowie Meucheln für Schurken verfügbar.

Neue Erfolge

Mit WoW: Legion kommt der Kleiderschrank ins Spiel, über den ihr dann direkt bei der Auswahl eures Outfits beim Transmogrifizieren die entsprechenden Items auswählen könnt, ohne jene im Inventar bei euch zu tragen oder auf der Bank zu lagern. Aufgrund der Tatsache, dass es enorm viele unterschiedliche Aussehen zu sammeln gibt, hat Blizzard sich Erfolge ausgedacht, die jeden Sammler freuen werden.

Für jede Art von Ausrüstung – also zum Beispiel Umhang, Tabard, Handschuhe, Gürtel – gibt es seit dem neuesten Alphapatch einen Erfolg, der von euch verlangt, dass ihr 25 verschiedene Aussehen der entsprechenden Art sammelt. Erledigt ihr jeden einzelnen Erfolg, erhaltet ihr das Achievement Fabulous und mit ihm den Titel ‘the Fabulous‘.

Raids und Zonen

Des Weiteren brachte der Patch einen aktualisierten Abenteuerführer. Einigen Zonen wurden andere Namen spendiert, wie beispielsweise „Nighthold“, anstatt Suramar Raid oder „Court of Stars“, anstatt Suramar Noble District.

Gegenstände aus den Schlachtzügen könnt ihr mittlerweile ebenfalls einsehen, wenn ihr die englische Seite wowhead benutzt. Diese hat nämlich die entsprechenden Items aus dem neuen Patch gezogen und in passenden Listen zusammengefasst. Die entsprechende Liste zu den Patch 7.0 Raid-Items findet ihr auf wowhead.com.

Gegenstände und Emotes

Die Datenbank wurde übrigens auch um weitere Gegenstände erweitert, wie einem neuen Reittier, dem Long-Forgotten Hippogryph, sowie einer epischen 34-Platz-Tasche, Madman’s Luggage. Das Spielzeug Inconspicuous Crate und das Haustier Pygmy Owl sind ebenfalls neu seit dem Patch in den Daten von WoW: Legion zu finden.

Dann gibt es noch zwei neue Emotes. Zum einen /whoa, was euren Charakter überrascht aussehen lässt mit der Chatausgabe „Ihr seid wie weggefegt“ und zum anderen /oops, den ihr sicherlich immer dann anwenden könnt, wenn ihr einen Fehler begangen habt. Die Chatausgabe ist hier „Ihr habt einen Fehler begangen“.

Neue Modelle

Neue Modelle wurden ebenfalls eingefügt, unter anderem für den Dolch, den Dämonologiehexenmeister zusammen mit dem Schädel der Man’ari als Artefaktwaffe erhalten. Wofür der Schafstab gut sein soll, der auch in den Daten auftauchte, ist bislang noch nicht bekannt.

Doch nicht nur Waffen erhielten neue Aussehen, sondern auch NPCs. Rehkitze zum Beispiel erhalten in WoW: Legion auch ein neues Modell und Packkodos wurden ebenfalls überarbeitet.

Die Legion-Weltkarte

Zu guter Letzt gab der Patch einen ersten Blick auf die neue Weltkarte preis und klärte somit auch, wo die Verheerten Inseln in WoW: Legion denn liegen werden: Südlich von Nordend, östlich des Mahlstroms, der übrigens in Legion weiter in den Westen gerutscht ist und somit nicht mehr genau zentral zwischen Kalimdor und dem östlichen Königreich liegt.

WoW Legion Build 21249

Picture 1 of 10

Die Legion Weltkarte

Quelle: wowhead

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »