Bonusereignis: Zeitwanderungen bringen euch wieder einmal in die WotLK Instanzen

In dieser Woche gibt es natürlich wieder ein neues Bonusereignis in World of Warcraft. Erneut könnt ihr euch in die Zeitwanderungen von Wrath of the Lich King begeben und so die „alten“ Dungeons erneut besuchen. Sechs Instanzen warten darauf, von euch besucht zu werden und natürlich gibt’s wieder einige Belohnungen.

So könnt ihr über den Besuch der Zeitwanderungsdungeons erneut Zeitverzerrte Abzeichen sammeln und diese beim Zeitwanderungshändler für allerlei Belohnungen eintauschen. Unter anderem das Reittier eisenbeschlagener Geisterstürmer.

Apropos Reittier: Mit etwas Glück erhaltet ihr beim Besuch der Instanzen den Ewigen Zeithäscher. Jener wird via persönliche Beute fallen gelassen und ist seit Patch 6.2.3 ein Grund, die Instanzen immer wieder zu besuchen!

Erbstück-Aufwertungen und Gegenstände mit Itemlevel 675 können ebenfalls gekauft werden. Benötigt ihr noch Ruf bei den WotLK-Fraktionen, könnt ihr euch jene über die Abzeichen steigern, denn es gibt die Ruf-Tokens aus der Erweiterung auch beim Händler zu kaufen. Nähere Details gibt’s in unserer umfangreichen Übersicht zu den Zeitwanderungs-Händlern.

Vergesst nicht, die Quest Ein gefrorener Weg durch die Zeit in eurer Garnison anzunehmen, bevor ihr die Dungeons besucht. Jene gibt euch nämlich bei Abschluss eine Schatzkiste der Eisernen Flotte, ein Siegel des unausweichlichen Schicksals sowie 500 Tapferkeitspunkte.

Besuchen könnt ihr den speziellen Modus mit Charakteren ab Stufe 81 und folgende Dungeons stehen euch zur Auswahl:

  • Ahn’kahet: Das Alte Königreich
  • Gundrak
  • Hallen der Blitze
  • Der Nexus
  • Turm Utgarde
  • Grube von Saron

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »