WoW Legion: Illusionen für Waffenverzauberungen sollen im Spiel bleiben

In Warlords of Draenor wurde die Garnison und mit ihr auch viele verschiedene Gebäude ins Spiel gebracht, die mit allerlei Boni für euren Charakter daherkommen. Unter anderem könnt ihr eure Berufe leicht leveln, entsprechende Handwerksmaterialien herstellen oder aber Aufgaben, die euer eigener Held nicht erledigen kann, an NPCs abgeben.

So ist es beispielsweise im Verzauberungsatelier möglich, Verzauberungen für Umhänge, Ringe, Halsketten und Waffen ganz einfach selbst herzustellen, selbst wenn ihr den Beruf gar nicht ausübt. Des Weiteren ermöglicht jenes Gebäude Zugriff auf die Entzauberungsfähigkeit, so dass unbenutzte Gegenstände schnell einfach in Staub und Splitter gewandelt werden können.

Zu guter Letzt könnt ihr im Atelier auch Illusionen auf euren Waffen anbringen, die dann die Aussehen von alten Verzauberungen darstellen. Als Beispiel: Habt ihr eure Waffe mit Mal des Frostwolfs verzaubert, mögt aber die Optik von Erdrutsch ganz schick, so könnt ihr die Illusion: Erdrutsch auf eurer Waffe anbringen und schon sieht jene so aus, als benutztet ihr eben jene Waffenverzauberung. Durch dieses Feature ist es möglich, die Waffenverzauberungen tatsächlich an das Aussehen eurer Charaktere anzupassen und so immer schick bis ins letzte Detail in die Abenteuer zu ziehen.

Da die Illusionen scheinbar sehr gut bei den Spielern ankamen, wird es jene auch in der kommenden Erweiterung WoW: Legion wieder geben. Dies teilten die Entwickler auf Twitter mit. Ob ihr dann die Möglichkeit bekommt, die Illusionen auch auf den Verheerten Inseln oder aber in den klassenspezifischen Ordenshallen anzubringen, ist bislang noch nicht bekannt.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »