World of Warcraft: Am Mittwoch geplante Wartungsarbeiten – Derzeitige Probleme

Vor knapp zwei Wochen wurde WoW Patch 6.2.4 auf die offiziellen WoW-Server gespielt. Dieser brachte ein paar Anpassungen an der Infrastruktur des Battle.nets und sollte den Spielfluss eigentlich eher nicht beeinflussen. Leider konnten dies nicht alle Spieler erfahren, denn bereits mit dem Release des Patches traten bei manchen Probleme auf.

Diese Probleme breiteten sich mit den Wartungsarbeiten am letzten Mittwoch weiter aus, so dass die Zahl der Spieler, die seitdem mit Verbindungsabbrüchen, hohen Latenzen, nicht enden wollenden Ladebildschirmen und Einlogproblemen zu kämpfen haben, anstieg. Dies belegt sowohl das offizielle Forum, als auch der offizielle Twitteraccount des Blizzardsupports. Dort häufen sich nämlich die Beiträge von Betroffenen.

Des Weiteren kann es seit dem Patch dazu kommen, dass Battle.net Direktnachrichten nicht angezeigt werden und dass das offizielle Forum nicht aufgerufen werden kann. Besonders ärgerlich sind die Verbindungsprobleme, die bei zahlreichen Spielern zu den abendlichen Stoßzeiten zwischen 20:00 Uhr und 23:00 Uhr auftreten. Bei ihnen ist ein reibungsloses Spielen erst gar nicht möglich.

Blizzard untersucht alle gemeldeten Fälle und versucht wie üblich schnellstmöglich eine Lösung zu finden. Am kommenden Mittwoch, den 6. April 2016, sollen des Weiteren Serverneustarts folgen, so dass die Realms zwischen 05:00 Uhr und 06:00 Uhr nicht erreichbar sein werden. Dies wurde via Twitter angekündigt.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (1) »