World of Warcraft: Blizzard lässt Classic-Server Nostalrius zum 10. April 2016 schließen

Zahlreiche WoW-Spieler schwärmen immer wieder gerne von damaligen Erfolgen, World of Warcraft in seinen Kinderschuhen und vergangenen Abenteuern in Classic, Burning Crusade oder Wrath of the Lich King. Bekanntermaßen können jene Fans der alten Zeit ihre Erlebnisse nicht noch einmal auf offiziellem Wege erleben – dafür jedoch auf sogenannten Privatservern, die meistens ebenfalls von Fans und Spielern betrieben werden.

Diese sind jedoch nicht legal und jederzeit können diese Realms auch wieder heruntergefahren werden, wenn es hart auf hart kommt und die Justiz einschreitet. So ist dies nun auch der Fall bei den privaten WoW-Servern von Nostalrius. Diese werden spätestens bis zum 10. April 2016 um 23:00 Uhr (Serverzeit) heruntergefahren. Dies gaben die Betreiber in einem offenen Brief an die Community bekannt.

Der Grund für die Schließung sei, dass dem französischen Hosting-Unternehmen OVH ein förmliches Schreiben zugekommen sei, in dem US-amerikanische und französische Anwälte im Auftrag von Blizzard mit einer Klage gedroht haben. Über diesen Hoster laufen auch die Server von Nostalrius.

Was ihr Plan für die Zukunft sei, konnten die Verantwortlichen noch nicht genau sagen. Sie würden jedoch den Quellcode für die Spieleversion der Realms sowie anonymisierte Spielerdaten veröffentlichen, so dass eventuell die Community über das Schicksal der Server entscheiden kann.

Knapp ein Jahr sammelten sich knapp 800.000 registrierte Spieler auf den Realms von Nostralius und zuletzt waren es noch 150.000, die regelmäßig auf den privaten Servern unterwegs waren. Als nächstes sollte auf den Classic-Realms Ahn’Qiraj eröffnet werden.

Die vom Betreiber aufgesetzte Petition, die sich direkt an Blizzards Präsidenten Michael Morhaime wendet, hat mittlerweile über 45.800 Unterschriften erhalten. In dieser bieten sie Blizzard auch an, die Codes für diese Spielversion zur Verfügung zu stellen – vermutlich in der Hoffnung, dass die Spieleschmiede doch irgendwann selbst solche Realms zur Verfügung stellen könnte.

Was denkt ihr über das ganze Thema? Findet ihr Classic-, BC- oder WOTLK-Server gut und würdet ihr auf ihnen spielen, wenn Blizzard jene anbieten würde? Oder habt ihr vielleicht selbst schon auf privaten Realms Abenteuer erlebt?

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (1) »