WoW Legion: Weitere Raidtests heroisch und mythisch am 15. und 18. April 2016

Nachdem letzte Woche die ersten mythischen Raidtests auf den Alphaservern für World of Warcraft: Legion in einer Absage eines Tests und einem Chaos im WoW-Forum endeten, folgen nun die nächsten Probeläufe für Encounter aus der neuen Erweiterung.

So soll nämlich am heutigen Abend um 22:30 Uhr (deutsche Zeit) Ursoc auf dem Plan stehen. Dieser sollte eigentlich schon am Montag im mythischen Modus ausprobiert werden, der Test wurde jedoch dann aufgrund von Serverproblemen abgesagt. Um 00:00 Uhr (deutsche Zeit) schließt sich ein Raidtest der heroischen Variante des Bosses Chronomatische Anomalie im Schlachtzug Nachtwache an.

Am Montag, den 18. April 2016, geht’s dann um 22:30 Uhr (deutsche Zeit) weiter mit Nythendra in der mythischen Variante im Smaragdgrünen Alptraum. Dieser Raidtest wird also ebenfalls wiederholt, nachdem es diese Woche nicht ganz so erfolgreich ablief. Um 00:00 Uhr geht es dann weiter zu Hochbotaniker Tel’arn im heroischen Modus der Nachtwache.

Wie immer gilt, dass Raidtests verschoben oder abgesagt werden können, falls unvorhergesehene Probleme auftreten. Des Weiteren benötigt ihr, um an den Raidtests teilnehmen zu können, einen Charakter auf den PvE-Level-Realms der Alpha von WoW: Legion. Diese Charaktere müssen nicht Stufe 110 sein, denn sie werden bei Betreten des Raids hochgestuft.

Sobald die Tests gestartet sind, könnt ihr euch in Dalaran, Orgrimmar, Sturmwind oder in eurer Fraktionshauptstadt in Pandaria Nexusfürst Donjon Rade senior ansprechen, der euch dann direkt in den Raid bringt.

Zitat von: Watcher (Quelle)
Friday, April 15

Ursoc – Mythic Emerald Nightmare
13:30 PDT (16:30 EDT, 22:30 CEST)

Chronomatic Anomaly – Heroic Nighthold
15:00 PDT (18:00 EDT, 00:00 CEST)

Monday, April 18

Nythendra – Mythic Emerald Nightmare
13:30 PDT (16:30 EDT, 22:30 CEST)

High Botanist Tel’arn – Heroic Nighthold
15:00 PDT (18:00 EDT, 00:00 CEST)

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »