Die Kampfgilde: Mit Release von WoW Legion erst einmal Pause für Grubenkämpfer

Mit WoW: Patch 5.1 in Mists of Pandaria kam auch die Kampfgilde ins Spiel. Ein netter Zeitvertreib für Spieler, die sich und ihren Charakter gegen die bösesten Schergen auf Azeroth stellen wollen und dafür noch schicke Belohnungen kassieren möchten. Mit Warlords of Draenor wurde die zweite Saison gestartet und einige Änderungen vorgenommen.

Mit WoW: Legion werden tapfere Grubenkämpfer jedoch erst einmal etwas pausieren müssen, wie die Entwickler via Twitter bekannt gaben. Anscheinend würden sich die beteiligten NPCs auf „die nächste große Sache“ vorbereiten. Was genau dies bedeutet, wurde nicht erklärt. Ebenso wenig wissen wir, ob die Kampfgilde eventuell überarbeitet mit einem Patch für WoW: Legion zurückkehren wird.

Die kommende Erweiterung erscheint am 30. August 2016. Bis dahin habt ihr also noch Zeit, die zweite Saison der Kampfgilde zu nutzen, um euch die Belohnungen wie verschiedene Hemden, den Titel Grubenkämpfer, das Haustier Kampfmaschine sowie das Reittier Kräftiges Mushan des Grubenkämpfers freizuspielen. Weitere Informationen zur Kampfgilde findet ihr in unserem Guide zu Biszmos Boxbar und Schlae’gararena.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »