WoW Legion: Alphabuild 21655 bringt Sturmwindpark, Legendaries, Tier-19 und mehr

Blizzard hat in der vergangenen Nacht erneut die Alphaserver für World of Warcraft: Legion aktualisiert und einen neuen Build aufgespielt. Dieser enthielt einige Neuheiten für die Testserver der neuen Erweiterung, wie beispielsweise den Flaskatauren, der ab sofort in den Hauptstädten die brandneuen legendären Gegenstände verkauft, damit sie ausprobiert werden können.

Des Weiteren wurde der Park in Sturmwind wieder aufgebaut, auch wenn dieser derzeit noch etwas unfertig aussieht. Ob er jedoch noch überarbeitet, oder ob diese Variante dann auch im späteren Spiel zu finden sein wird, ist noch nicht bekannt. Außerdem bekam WoW: Legion in diesem Build einen neuen Einlog-Bildschirm spendiert.

Die Klassenhallen-Sets für Todesritter, Schurken und Hexenmeister können nun ebenfalls in den Daten gefunden werden. Wie wir euch bereits vorletzte Woche berichteten, sind diese Sets Farbvariationen der Herausforderungsmodus-Klassensets aus Mists of Pandaria und bieten daher die Möglichkeit, jene speziellen Aussehen auch dann nutzen zu können, wenn ihr die Original-Sets aus Pandaria nicht besitzt.

Wer auf den Alphaservern unterwegs ist, hat ab sofort auch die Option, sich beim Flaskatauren in euren Hauptstädten der Allianz oder Horde die legendären Gegenstände zu kaufen und auszuprobieren, die es in Legion in der offenen Welt zu finden gibt. Um jene beim Händler kaufen zu können, müsst ihr jedoch Stufe 110 besitzen.

Auch wenn Tier-Sets in den vergangenen Erweiterungen immer fünf Setteile besaßen, lassen sich in den Daten von WoW: Legion nun jeweils sechs Gegenstände zu den Tier-19-Sets finden. Der Umhang scheint in Legion mit zu den Klassensets zu gehören.

Dann können nun auch Horde-Spieler das Introszenario für die neue Erweiterung ausprobieren. Die Allianzversion war bereits seit der vorletzten Version der Alpha im Spiel und die heute aufgespielte Hordevariante ist quasi dieselbe, nur dass die Fraktionsoberhäupter ausgetauscht wurden.

Zu guter Letzt wurden abermals zahlreiche neue Gegenstände wie Haus- und Reittiere, Spielzeuge und Items für das Aussehen eurer Artefaktwaffen in den Daten gefunden. Auch erklärte Game Designer Celestalon im offiziellen WoW-Forum, dass das Tuning der Klassen nun begonnen habe.

Quelle: wowhead.com

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »