WoW Legion: Q&A zum Dämonenjäger – Frühzeitiger Zugang am 10. August 2016

Nach einer kurzen Pause haben sich die Entwickler von World of Warcraft: Legion wieder zu einem Live-Stream eingefunden, um Fragen zur kommenden Erweiterung zu beantworten. Dieses Mal war Senior Game Designer Jonathan LeCraft an der Reihe, der sich vor allem mit dem Dämonenjäger beschäftigt. So ging auch das Gespräch über die heiß erwartete neue Klasse.

Als aller erstes können wir euch mitteilen, dass die Dämonenjäger ab dem 10. August 2016 zur Verfügung stehen werden. Ab diesem Tag könnt ihr dann euren ganz eigenen Dämonenjäger erstellen und mit diesem in die Abenteuer von WoW stürzen! Des Weiteren soll dann auch das richtige Pre-Event für Legion starten, so dass die Dämoneninvasionen dann starten werden.

Natürlich sprach LeCraft auch noch über andere interessante Themen. So werden sich Dämonenjäger bis zum Release von WoW: Legion noch etwas hölzern spielen, da die Talente komplett erst mit Stufe 110 freigeschaltet werden. Dem Team war in der Entwicklungsphase bewusst, dass einige Spieler dies vielleicht unschön finden könnten, jedoch wollten sie die neue Klasse schon im Zuge der Vorereignisse zur Erweiterung zumindest zum Teil zur Verfügung stellen.

Dämonenjäger werden während der Levelzeit von Stufe 100 bis 110 ihre Talente erhalten, so dass ihr euch als Spieler darauf freuen könnt, etwas Neues freizuspielen, wenn ihr eine Stufe aufsteigt. Ein Balance-Problem soll es aufgrund dessen nicht geben, denn die neue Klasse soll für die kurze Zeit zwischen dem 10. und 30. August vernünftig zu spielen sein.

Vor dem Release der Erweiterung sollt ihr die gesamte Startzone der Dämonenjäger spielen können. Das Szenario an der Verheerten Küste gehört hier jedoch nicht zu. Dieses sollte ihr dafür mit einem anderen Charakter erleben können, falls ihr das möchtet. Der Dämonenjäger wird direkt nach der Startzone auf den Inseln starten.

Eine Garnison könnt ihr als Dämonenjäger ebenfalls erbauen, falls ihr möchtet. Dafür soll es keine Charakteraufwertung und auch keinen Berufe-Boost für die Klasse geben. Während der Pre-Release-Phase solltet ihr allerdings genügend Zeit haben, um Berufe mit den entsprechenden Materialien hochzuziehen.

Interessant ist übrigens die Tatsache, dass die Gleven, die ihr als Dämonenjäger während des Pre-Events freispielt, werden an den Account und nicht an den Charakter gebunden sein.

Verwüstungs-Dämonenjäger (Schadens-Spezialisierung) sollen in Bezug auf ihre Überlebensfähigkeiten getuned sein und das meiste an Balance-Arbeiten betreffe nun nur mehr die Zahlen. Den Rachsucht-DH würde das Team sich ebenfalls noch einmal anschauen und gegebenenfalls anpassen.

Zwischen den Nachtelfen und den Dämonenjäger soll es leichtes Misstrauen geben, welches in Legion noch weiter durchleuchtet wird. Die Fähigkeit Geistersicht lässt euch durch Wände hindurch Gegner sehen – auch wenn diese unsichtbar oder verstohlen sind. Die Sicht hält 10 Sekunden lang an und hat eine Abklingzeit von 30 Sekunden. Um sie im PvP einzusetzen, benötigt ihr ein wenig Koordination.

Es wird keine Möglichkeiten für Dämonenjäger geben, Brustteile auszublenden, um so die Tattoos besser sehen zu können. Jedoch gibt es einige Modelle für Brustteile, die so gut wie alles vom Oberkörper erkennen lassen.

Illidans Kriegsgleven werden nicht verändert. Das Entwicklerteam hat sich wohl schon einige Male darüber unterhalten, das Modell zukünftig auch für Spieler zur Verfügung zu stellen. Vielleicht irgendwann als Artefakt-Design, welches man freispielt.

Dämonenjäger können sich durch ihre Sprache übrigens fraktionsübergreifend unterhalten. Es gibt keine unmittelbaren Pläne, weitere Völker für die Klasse freizuschalten. Dafür hat die Restriktion auf Elfen gebracht, dass sie sich mehr mit der Modifikation von Dämonenjägern auseinandersetzen konnten.

Auch wenn ihr während der Erweiterung Gleven tragt, können Dämonenjäger Dolche, Faustwaffen, Einhandäxte und Einhandschwerter tragen und so auch die Transmogrifikationsvorlagen für diese Waffen freischalten.

Dämonenjäger sollen übrigens nicht ihre Flügel nutzen, um zu fliegen, sobald das Feature auf den Verheerten Inseln freigeschaltet wurde. Das Team hat sich zwar darüber unterhalten, die Idee dann aber verworfen. Apropos Flügel: es wird keine Glyphe geben, die euch diese immer anzeigen lässt. Die Flügel seien kein Teil eures Charakters, sondern würden nur dann hervorkommen, wenn euer Held sie bräuchte.

Um einen Dämonenjäger zu erstellen, benötigt ihr übrigens einen Stufe-70-Charakter auf dem Realm, wo ihr auch die Heldenklasse spielen wollt. Es gab laut LeCraft übrigens keinen sinnvollen Weg, eine dritte Spezialisierung einzufügen. Durch nur zwei Specs konnte sich das Team mehr auf diese konzentrieren.

Die Klasse an sich soll eine einfache sein und so soll es keine große Kluft zwischen guten und schlechten Dämonenjägern geben.

Watch live video from Warcraft on www.twitch.tv
Watch live video from Warcraft on www.twitch.tv

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »