Hearthstone: Der Kurator zeigt die Menagerie

Nachdem in den letzten Tagen bereits die Flügel Salon und Theater der kommenden Hearthstone-Erweiterung Eine Nacht in Karazhan genauer betrachtet werden duften, zeigt heute der seltsame Mech “Der Kurator” Karazhans exotischen Privatzoo, Die Menagerie.

Der Kurator tut sein Möglichstes, um euren Grad an Vergnügen während der Führung durch die Menagerie zu steigern. Leider überschneidet sich euer Besuch mit der Raubtierfütterung, passt also auf, dass ihr nicht zwischen das Fleisch geratet! Wie bitte, ihr wollt einen Wichtel gesehen haben? Solch eine Kreatur ist in der Menagerie nicht zulässig und existiert daher nicht. Bitte weitergehen!

In dem offiziellen Blogbeitrag zu Die Menagerie von Blizzard dürft ihr einen Blick auf die Karte des Kurators werfen, die mit Spott und Kampfschrei daher kommt und mit der ihr ein Wildtier, einen Drachen und einen Murloc aus eurem Deck ziehen dürft. Als neue Karte ist dieses Mal der neutrale Mech Zoobot dabei, der einem zufälligen befreundeten Wildtier, Drachen und Murloc die Werte +1/+1 verleiht.

Mehr zu der neuen Hearthstone-Erweiterung Eine Nacht in Karazhan sowie zum Flügel Die Menagerie gibt es auf der offiziellen Webseite.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »