Der Dunkelmond-Jahrmarkt: Hereinspaziert, Hereinspaziert – Neuheiten seit Patch 7.0.3

Es hat ein neuer Monat bekommen und seit Kurzem ist WoW Patch 7.0.3 auf den Live-Servern angekommen. Dieser brachte einige Neuheiten für World of Warcraft mit und unter anderem auch Neues für den Dunkelmond-Jahrmarkt. Dieser hat noch bis kommenden Sonntag, den 14. August 2016, seine Pforten geöffnet.

Mit der Einführung des neuen Transmogrifikations-Systems mit dem Pre-Patch zu WoW-Legion, kamen auch unterschiedliche Ensemble ins Spiel. Ein Ensemble ist eine Ansammlung an Vorlagen, die ihr eurem Kleiderschrank ganz einfach durch Benutzung hinzufügen könnt.

Auf dem Dunkelmond-Jahrmarkt könnt ihr euch ab sofort den Schuppenpanzer des Scharlachroten Kreuzzugs sowie die Kettenrüstung des Scharlachroten Kreuzzugs kaufen. Diese ermöglichen euch, das Aussehen der sechs Scharlachroten Ausrüstungsstücke aus dem gleichnamigen Kloster für Transmog-Ideen zu verwenden. Diese Items gibt es nämlich teilweise auf dem normalen Wege nicht mehr zu erbeuten.

Beide Ensembles werden vom Scharlachroten Rüstmeister auf dem Jahrmarkt verkauft und kosten jeweils 10.000 Goldmünzen. Wichtig ist, dass ihr mit dem Charakter, der ein Ensemble erstehen möchte, das Wams des Scharlachroten Kreuzzugs tragt – jedoch nicht das Transmog, sondern tatsächlich den Wappenrock selber.

Für die Kettenrüstung müsst ihr somit einen Jäger oder Schamanen mit dem Wappenrock ausstatten. Für den Schuppenpanzer einen Todesritter, Paladin oder Krieger. Der Wappenrock kann mit etwas Glück bei Waffenmeister Harlan in den Scharlachroten Hallen erbeutet werden.

Des Weiteren könnt ihr für 150 Gewinnlose des Dunkelmond-Jahrmarkts ein Glitzerpony XL erstehen. Durch dieses Spielzeug rufen Sprünge mit eurem Mount 15 Sekunden lang Feuerwerksexplosionen hervor.

Zu unserem umfangreichen Festtagsguide zum Dunkelmond-Jahrmarkt geht es hier entlang

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »