Smaragdgrüner Alptraum: Progressrennen schon vorbei – Exorsus holt World First Kill

Update, 29.09.2016:
Nur knapp zwei Stunden nachdem Method Cenarius getötet hat, schaffen auch sie es, dem Endboss im Smaragdgrünen Alptraum den Garaus zu machen. Method holt also den wohlverdienten zweiten Platz im ersten Legion-Progressrennen! Glückwunsch :)

Originalmeldung:
Erst am Mittwoch, dem 28. September 2016, öffnete der Smaragdgrüne Alptraum in der mythischen Variante hier in Europa seine Pforten und das erste Progressrennen in WoW: Legion hatte offiziell begonnen. Die meisten Gilden werden wohl am Abend losgezogen sein, um die ersten Bosse dort zu töten und den ein oder anderen Platz in der Weltrangliste einzufahren. Die Progressgilden zogen meist schon viel früher los, um möglichst schnell die einfacheren Bosse zu legen und somit mehr Zeit für die schwierigeren Encounter zu haben.

Exorsus besiegt Xavius (mythisch)

Laut der Ranglistenseite wowprogress liegt ein Großteil der Hardcore-Gilden nun bei vier bis fünf Bossen, was für einen Tag Progress schon bemerkenswert ist, wenn man bedenkt, dass der Raid nur sieben Bosse beinhaltet.

Doch eine Gilde hat sich mit viel Zeit und Arbeit direkt an die Spitze gespielt: Exorsus. So war es den Russen nämlich schon in der vergangenen Nacht um kurz vor 01:00 Uhr möglich, Xavius als welterste Gilde im mythischen Modus zu töten. Wir sagen Herzlichen Glückwunsch!

Wir sind gespannt darauf, wer als nächstes nachziehen wird und welche deutsche Gilde sich dieses Mal behaupten kann.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »