WoW Legion: Details zum neuen Weltboss Verdorrter J’im in Azsuna

Die Weltbosse auf den Verheerten Inseln wechseln sich jede Woche in ihrem Erscheinen ab und natürlich gibt es auch diesen Mittwoch wieder einen neuen Gegner, dem ihr euch stellen könnt und der für eine entsprechende Weltquest getötet werden muss. Verdorrter J’im erwartet euch in Azsuna und ihr erreicht ihn ganz einfach, indem ihr den nördlichen Flugpunkte auf der Insel der Behüter anfliegt und dort die Felswand hinunterspringt.

Die Weltquest, für die ihr den Boss töten müsst, belohnt euch mit 350 Ruf bei den Wächterinnen sowie 250 Rufpunkten bei Farondis’ Hofstaat. Außerdem bekommt ihr je nach Artefaktwissen-Stufe einen ganzen Batzen Artefaktmacht für eure Waffe und die Chance auf epische Beute, wie beispielsweise dem Schmuckstück Instabiler Arkanokristall.

Falls ihr euch entschließt, den Verdorrten J’im mit einer Gruppe anzugehen, ist es wichtig, dass kein Spieler nach dem Anhauen des Bosses die Höhle verlässt. Dasselbe gilt für die Spiegelbilder, die J’im beschwört und die zufällig einen Spielercharakter angreifen, außer sie werden gespottet. Verlasst ihr die Höhle, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass der Weltboss zurücksetzt und ihr den gesamten Kampf von vorne beginnen müsst.

Der Sieg über den Verdorrten J’im zählt übrigens nicht für den Raid-Erfolg Entfesselte Monster.