Mythisch+ Dungeons: Höhere Stufen geben in Zukunft mehr Artefaktmacht

Am 21. September 2016 wurden die Legion-Dungeons im Mythisch+ Modus zugänglich gemacht und seither könnt ihr euch durch gute Zeiten immer weiter in diesem Schwierigkeitsgrad vorarbeiten. Ihr beginnt (nach dem Besuch einer regulären mythischen Instanz) auf Stufe 2 eines Dungeons und je nachdem, wie schnell ihr dieses abschließt, bekommt euer entsprechende Schlüsselstein eine bis drei Aufwertungen.

Dadurch, dass mit steigender Stufe auch der Schwierigkeitsgrad und somit die Anforderungen an die Gruppe erhöht werden, haben sich zahlreiche Gruppen in den letzten Tagen und Wochen über den Dungeonbrowser Mitspieler gesucht, die ihnen einen Stufe 2 oder 3 Schlüsselstein zur Verfügung stellen. Denn durch niedrige Stufen konnte man ziemlich fix durch und so ziemlich viel Artefaktmacht in kurzer Zeit farmen. Für die Gruppe gab es also Artefaktmacht und eventuell noch brauchbare Items – für den Schlüsselstein-Geber eine Aufwertung der Stufe und ebenfalls nette Belohnungen.

So gab es nämlich pro geschaffter Zeitstufe auch eine Belohnungskiste am Ende der Instanz – eben 1 bis 3 Stück an der Zahl und jede dieser Kisten konnte epische Gegenstände oder aber Artefaktmacht beinhalten.

Um zu vermeiden, dass Spieler immer und immer wieder die niedrigen Stufen der Mythisch+ Instanzen abfarmen, hat Blizzard nun einen Hotfix für die erhaltene Artefaktmacht auf die Server gespielt. So gibt es für höhere Stufen der Mythisch+ Instanzen auch mehr Artefaktmacht. Zuvor enthielten alle Belohnungskisten am Ende eines Dungeons 400 Basis-Artefaktmacht (durch Artefaktwissen entsprechend mehr). Hier war es völlig egal, ob ihr Stufe 2 oder Stufe 9 geschafft habt.

Nach dem Hotfix geben Stufe 2-3 Instanzen 500 Basis-Artefaktmacht, Stufe 4-6 800 Artefaktmacht, Stufe 7-9 1000 Artefaktmacht und alle Instanzen über Stufe 10 1200 Basis-Artefaktmacht. Dabei gilt, dass nur in der ersten Belohnungskiste jene Artefaktmacht enthalten ist und nicht mehr in allen erreichten Kisten. Dafür beinhalten alle Kisten am Ende eines Dungeons nun zusätzlich Gold.

Durch diese Änderung wollen die Entwickler erreichen, dass gute Gruppen auch die schwierigeren Stufen angehen und entsprechend belohnt werden, anstatt sich immer wieder durch die ganz leichten Dungeons zu prügeln.

Zitat von: Kaivax (Quelle)
We’re deploying a hotfix as soon as possible that will change some of the contents of the chests at the end of Mythic Keystone dungeon runs:
  • The Artifact Power contained in Challenger’s Cache awarded for completing a given difficulty will now contain increasing amounts of Artifact Power depending on the difficulty cleared.
  • Prior to the hotfix, this Cache contained 400 base (pre-Knowledge-modifier) Artifact Power. After the hotfix:
    • Mythic 2-3: 500 base Artifact Power
    • Mythic 4-6: 800 base Artifact Power
    • Mythic 7-9: 1000 base Artifact Power
    • Mythic 10+: 1200 base Artifact Power

  • At the same time, any additional (bonus) chests awarded for beating the Mythic Keystone timer by a very large amount will no longer contain any Artifact Power. They will still contain items of the appropriate power level, as before.
  • All Challenger’s Caches will now also contain gold.

The bonus chests you receive when you dominate a dungeon so thoroughly that your Keystone upgrades multiple times are intended to make sure that you don’t miss out on loot. You shouldn’t feel like it’s a mistake to blow away the timer. However, Artifact Power is available in nearly every type of endgame content, so your other reward for going faster is time saved, and that time could be spent pursuing more Artifact Power from its many other sources.

These changes are aimed at aligning the efficiency of the different tiers of difficulty, so that a well-geared group of dungeon experts is rewarded more for tackling a high-level Mythic dungeon, rather than incentivized to stomp an entry-level dungeon.