WoW Legion: Legendäre Gegenstände aus zufälligen Truhen und seltenen Gegnern

Seit World of Warcraft: Legion könnt ihr im Spiel legendäre Gegenstände erbeuten, die euren Charakter signifikant verbessern – wenn nicht durch ihren Effekt, dann mindestens durch die erhöhten Attribute, die jene Gegenstände im Gegensatz zu gleichwertigen Items besitzen. Es gibt alle möglichen Aktivitäten im Spiel, die euch mit etwas Glück zum eigenen Legendary führen.

Zu Beginn der Erweiterung hieß es noch, dass Weltbosse auf den Verheerten Inseln, Bosse in Instanzen und Raids, Belohnungskisten der Abgesandten Weltquests und aus dem PvP sowie die wöchentliche Beutekiste aus dem Mythisch+ Modus bestätigte Quellen für Legendaries seien.

Anscheinend gibt es jedoch noch weitere Möglichkeiten, an die heißbegehrten Gegenstände zu kommen. So wurde auf Reddit nämlich berichtet, dass ein Spieler beim einfachen Öffnen eines Schatzes auf den Verheerten Inseln sein Legendary bekam, zusammen mit ein wenig Artefaktmacht und einem grauen Gegenstand für den Händler seines Vertrauens.

In der nachfolgenden Diskussion auf Reddit bestätigten Spieler, dass es wohl auch möglich sei, in den wiederkehrenden Beutetruhen in den einzelnen Gebieten ein Legendary zu finden (zum Beispiel Schatztruhe der Nachtgeborenen in Suramar). Doch auch seltene Gegner auf den Verheerten Inseln wurden genannt.

Somit kann man sagen, dass eigentlich überall auf den Inseln die Chance besteht, ein legendäres Item zu ergattern. Normale Gegner sowie das Erledigen von „einfachen“ Quests wurden jedoch noch nicht als Quelle bestätigt. Jedoch solltet ihr eure Augen auf jeden Fall aufhalten, wenn ihr durch die Welt wandert und vielleicht die ein oder andere Schatzkiste plündern, wenn ihr an diesen vorbeikommt.

Die Chance, ein Legendary zu erhalten, ist zwar vermutlich so gering, dass es sich nicht „lohnt“, jene mit Absicht zu farmen, jedoch ist eine kleine Chance immerhin besser als gar keine Chance, oder? :)

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »