Legendaries: Offizieller Kommentar zum Schutz vor ewigen Pechsträhnen

Die Sache mit den Legendaries in WoW: Legion… die einen mögen diese neuen Gegenstände, die mit wirklich viel Glück in der Welt gefunden werden können, die anderen hassen sie und wünschten sich, das System sei nie implementiert worden. Das liegt vor allem daran, dass zahlreiche Spieler – wenn man sich die offiziellen Foren oder auch Reddit und anderen Plattformen anschaut – bislang noch gar kein oder sehr geringes Glück mit diesen Gegenständen hatten.

So gibt es diejenigen, die bisher nur ein oder zwei orangene Items gefunden haben, während ihre Gildenmitglieder oder Freunde schon das vierte oder fünfte in die Taschen haben wandern sehen. Dann gibt es immer noch die Spieler mit dem Glück, einen legendären Gegenstand zu finden, allerdings dann einen, der für ihre Klasse nicht wirklich oder wenig sinnvoll ist.

Community Managerin Aerythlea hat sich nun erneut im offiziellen englischen WoW-Forum zu diesem Thema geäußert. Vor einiger Zeit hatte sie schon erklärt, dass die Chance für Spieler, die viele verschiedene Aktivitäten im Spiel ausübten, ein Legendary zu erbeuten, natürlich höher sei, als für Spieler, die nur in Dalaran oder ihrer Klassenhalle rumständen. Die Gesamtzeit auf dem Level spielte also nur bedingt eine Rolle – es hinge immer davon ab, was ihr im Spiel machtet.

Nun bestätigte sie abermals, dass es eine „Bad Luck Protection“ (zu Deutsch: Schutz vor zu viel Pech) gäbe, wenn es um die legendären Gegenstände ginge. Im Anschluss erklärte sie diese an einem Beispiel. Besäßen die „Schuhe der unendlichen Großartigkeit“ eine Chance von 33 % bei einem Boss erbeutet zu werden, würde sich diese Chance auch zukünftig nicht verändern und somit immer 33 % betragen.

Bei den legendären Gegenständen hingegen sähe es ein wenig anders aus. Erledigt ihr im Spiel Aufgaben, die eine Chance hätten, einen legendären Gegenstand zu gewähren, erhöhe sich jene Chance im Laufe der Zeit, wenn ihr durch jene Aktivitäten kein Legendary bekommt. Das können unter anderem Mythisch+ Dungeons, Schlachtzugsinstanzen oder Abgesandten-Quests sein.

Ihr solltet euch vorstellen, einen dreiseitigen Würfel zu werfen, und jedes Mal, wenn jener Würfel auf der 3 liegen bliebe, gäbe es einen legendären Gegenstand. Nun erhöhe jede Aktivität (bei der ihr ein Legendary bekommen könnt) das Gewicht dieses Würfels auf der einen Seite, so dass die Chance, eine 3 zu würfeln, von Mal zu Mal höher würde. Würfelt ihr also 20 Mal und bekommt keine 3, wird die Chance beim nächsten Versuch durch die Bad Luck Protection vermutlich enorm hoch sein.

Zitat von: Aerythlea (Quelle)
Yes, bad luck protection does exist.

When it comes to most targettable loot from a boss (gear/mounts/pets etc.) those drops have a fixed drop chance. If “Boots of Unending Awesomeness” have a 33% chance of dropping, that chance will always be 33% regardless of how many loot-eligible times you kill that boss.

Legendaries on the other hand, if you are running Legendary-eligible content and don’t get a Legendary, then your chance of getting one with increase over time. The more content you do without getting a Legendary, the higher your chance will become.

Let’s say you have 3-sided die. If you roll the number 3, you get the item.

In the case of the “Boots of Unending Awesomeness,” you could roll the die 20 times and never get a 3. Your chance of getting a 3 on your next roll is still 33%, as all rolls are considered unique and do not take previous rolls into account; the die cares not for the fact that you’ve yet to roll a 3.*

(*note that this refers to the items that drop directly from the boss and not the system of winning items via bonus loot, which has its own logic.)

In the case of Legendaries, you could roll the die 20 times and never get a 3. However, with bad-luck protection, the die will become more and more weighted toward giving you a 3. Due to the die becoming more weighted, the chance of getting a 3 on your next roll will be higher than without bad luck protection.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »