Winterhauchfest: Hotfix macht den Erfolg Boss auf der Erbse wieder möglich

Seit dem Release von World of Warcraft: Legion hat sich einiges in Azeroth getan, was die Fraktionsanführer betrifft. Wie es mittlerweile bei jedem Spieler der neuen Erweiterung bekannt sein sollte, sind nämlich König Varian Wrynn und Vol’jin im Kampf gegen die Brennende Legion an der Verheerten Küste ums Leben gekommen. Dass diese beiden nun nicht mehr in Sturmwind respektive Orgrimmar auf ihrem Thron sitzen, hatte auch einen Einfluss auf einen Erfolg des Winterhauchfestes.

Dieses ist nun für das Jahr 2016 gestartet und somit könnt ihr auch Boss auf der Erbse wieder abschließen. Hierfür sollt ihr die aufgelisteten Anführer mit Erbsen beschießen, was generell gar nicht so schwierig erscheint. Als das Fest jedoch gestartet war, stand in der Beschreibung des Erfolgs jeweils noch der alte Fraktionsanführer der Allianz sowie Horde. Dadurch war der Erfolg doch nicht abschließbar.

Doch während des vergangenen Wochenendes hat Blizzard dieses Problem behoben und einen Hotfix auf die Server gebracht. Vol’jin und auch Varian werden für den Feiertags-Erfolg nun nicht mehr benötigt.

Zitat von: Blizzard (Quelle)
Players attempting to complete the achievement BB King no longer are required to pelt King Varian Wrynn and Vol’jin. While the tooltip does not reflect this in-game, the achievement will properly award once the other criteria have been met.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »