WoW Legion: Wann kommt denn nun der Manasäbler des Arkanisten ins Spiel?

Die Verheerten Inseln brachten mit dem Release von World of Warcraft: Legion schicke neue Gebiete mit. Eines der Gebiete, welches wohl am besten aussieht und auch am meisten Beschäftigung bietet, ist Suramar. Dort könnt ihr nämlich seit Anbeginn eurer Abenteuer in der aktuellsten Erweiterung eine komplette Kampagne rund um die Nachtsüchtigen und die Erste Arkanistin Thalyssra.

Schließlich gibt es eine ziemlich lange Geschichte zu den Nachtgeborenen und Nachtsüchtigen zu erzählen, welche auch schon vor dem Release von Legion in dem Webcomic „Die Nachtgeborenen: Zwielicht von Suramar“ behandelt wurde. Gul’dan stellt den Nachtgeborenen nämlich ein Ultimatum: entweder er bekommt Unterstützung von ihnen und Zugriff auf den Nachtbrunnen, oder sie verlieren ihre Heimat.

Die Entscheidung der Gruppe rund um Thalyssra ist klar, denn sie werden als Aussetzige in Suramar gefunden und ihr müsst ihnen helfen, die Stadt zurückzuerobern. In verschiedene Kapitel unterteilt könnt ihr so den Erfolg Aufstand erlangen. Mit Patch 7.1 wurde diese Kampagne bereits einmal weitergeführt und seit dieser Woche ist der letzte Abschnitt – nämlich Erstürmung der Nachtfestung – auf den Live-Servern verfügbar.

Bevor der Patch 7.1 veröffentlicht wurde, fanden Dataminer schon das Nachtgeborenen-Reittier Manasäbler des Arkanisten in den Daten. Eigentlich ging man davon aus, dass ihr diesen erhaltet, sobald ihr die komplette Kampagne durchgespielt und Ehrfürchtig bei den Nachtsüchtigen erlangt habt. Jedoch haben einige Spieler nun beide Voraussetzungen erfüllt und immer noch kein neues Mount erhalten.

Den Manasäbler erlangt ihr für die Quest „Das Schicksal der Nachtgeborenen“, welche es jedoch erst dann gibt, wenn ihr die Aufgabe „Lord of the Shadow Council“ erledigt habt. Dies ist aber erst machbar, wenn die Nachtfestung am 18. Januar 2016 öffnet, denn ihr müsst für einen erfolgreichen Abschluss Gul’dan besiegen. Demnach müsst ihr euch noch ein wenig gedulden, bis ihr euren eigenen Manasäbler im Stall stehen haben könnt.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »