SimCraft Raidbots: Der ganz einfache Weg seinen Charakter zu verbessern

Wer sich schon einmal mit seinem Charakter in World of Warcraft außerhalb der Spielewelt beschäftigt hat, weiß, dass es unterschiedliche Möglichkeiten gibt, das Beste aus der Ausrüstung und Talenten herauszuholen. Allerdings wisst ihr dann auch, dass Tools wie Simulation Craft (kurz SimCraft) oder AskMrRobot relativ umständlich sind oder aber sogar etwas kosten, wenn ihr alle Funktionen nutzen wollt.

Vor allem Schadensausteiler nutzen gerne diese Möglichkeiten, um herauszufinden, wie sie noch ein bisschen mehr Schaden verursachen können. SimCraft bietet euch dort enorm viele Möglichkeiten, Attributwertigkeiten und weitere Aspekte auszurechnen und so zum Beispiel Unterschiede zwischen verschiedenen Talenten oder Items herauszufinden. Allerdings dauert die ganze Berechnung seine Zeit und meistens werden auch Daten ausgespuckt, die ihr eventuell gar nicht benötigt.

Einen einfacheren Weg hat nun Reddituser sollaires vorgestellt. So hat er nämlich die Webseite raidbots.com erstellt, welche euch den Umgang mit Simulation Craft vereinfacht. Ihr bekommt über Raidbots die Möglichkeit, verschiedene Gegenstände miteinander zu vergleichen, während das Tool weiterhin Wert auf die besten Attribute eures Charakters legt. Dadurch könnt ihr direkt sehen, ob zum Beispiel ein neues Schmuckstück oder ein anderer Ring besser ist, als das, was ihr derzeit tragt.

Neben dem Vergleich verschiedener Items könnt ihr euch auch die Wertigkeiten von Attributen ausspucken lassen, die genau für eure Spezialisierung angepasst sind. Diese könnt ihr dann auch über einen Chatbefehl ins Spiel übertragen, wenn ihr das AddOn Pawn nutzt. Dieses zeigt euch im Spiel über den Tooltip an, ob ein Item besser ist, als angelegte Gegenstände. Hierbei wird natürlich auf die Wertigkeiten der Attribute geachtet.

Wie funktioniert die Webseite raidbots.com?

Es gibt bislang zwei verschiedene Möglichkeiten, Raidbots zu nutzen. Das eine ist der Vergleich von Gegenständen und das andere die Berechnung der Wertigkeit von Attributen für eure Spezialisierung. Bislang funktioniert Simulation Craft und somit auch Raidbots nur für Schadensausteiler und vom Prinzip her auch für Tanks. Für Heiler gibt es derzeit über diese Methode noch keine Option, Wertigkeiten ausrechnen und Gegenstände vergleichen zu lassen (ihr könnt aber AskMrRobot befragen, wenn ihr wollt).

So schaut ein Attributsvergleich aus

Stat Weights/Attributwertigkeiten ausrechnen lassen

Klickt dafür auf der Webseite auf „Stat Weights“ und gebt dort euren Charakter an. Hierfür wählt ihr ganz einfach die Region und euren Server aus und tragt euren Charakternamen ein. Schon liest das System euren Helden aus und gibt euch rechts neben der Zeile die entsprechende Klasse sowie Spezialisierung an, die für die Berechnung betrachtet wird.

Ihr habt auch die Option, direkt den Text vom Simulation Craft AddOn einzufügen, jedoch ist die Eingabe über die Armory wie oben beschrieben eindeutig einfacher. Des Weiteren könnt ihr eure E-Mail-Adresse angeben und euch so informieren lassen, wenn die Berechnung abgeschlossen wurde. In manchen Fällen ist die Wartezeit nämlich etwas länger und somit dauert es ein wenig, bis das System mit der Rechnung fertig ist. Die Warteschlange wird euch neben der Zeile zur Eingabe der E-Mail-Adresse angezeigt.

Klickt danach einfach auf „Generate Stat Weights“ und wartet den Vorgang ab. Im Anschluss bekommt ihr eine detaillierte Auflistung, welche Attribute für eure Klasse und Spezialisierung die beste ist und wie viel Schaden (DPS) ihr mit diesen austeilen könnt.

So vergleicht ihr Gegenstände miteinander

Klickt für einen Gegenstandsvergleich auf „Gear Compare“ und gebt dort euren Charakter an. Hierfür wählt ihr abermals eure Region und den Server aus und tragt danach euren Charakternamen ein. Im Anschluss wird das System euch anzeigen, für welche Klasse und Spezialisierung es die Werte berechnen wird. Auch hier habt ihr die Option, direkt den Text vom Simulation Craft AddOn einzugeben und so an die Daten eures Helden zu kommen.

Im Anschluss müsst ihr die Items eintragen, die verglichen werden sollen. Leider funktioniert das Ganze derzeit nur mit englischen Gegenstandsnamen, welche ihr aber einfach über wowhead heraussuchen könnt. Gebt dafür auf der Seite den deutschen Namen eures Items ein und wählt oben rechts „English“ aus – dort wo auf der deutschen Seite noch „Deutsch“ in der Ecke steht.

Die Gegenstände, die ihr vergleichen lassen wollt, müssen ein- und denselben Slot belegen. Ihr könnt also nicht ein Kopfteil mit Schuhen oder Ringen vergleichen. Habt ihr zwei Items eingetragen – es gehen auch mehr als zwei, wenn ihr auf „Add Item“ klickt und weitere hinzufügt – könnt ihr den Vorgang mit einem Klick auf „Compare Items“ starten. Nach der Berechnung bekommt ihr eine Übersicht der möglichen DPS, die ihr mit dem Gegenstand erhalten könnt.