Diese Woche als Weltbosse: Humongris und zum ersten Mal Ana-Mouz

Wie jede Woche gibt es auch in dieser einen neuen Weltboss auf den Verheerten Inseln. Allerdings hat Blizzard sich scheinbar überlegt, euch zur Öffnung der Nachtfestung als Schlachtzugsinstanz einen Gefallen zu tun. Denn so könnt ihr nicht nur Humongris in Val’sharah einen Besuch abstatten, sondern auch zum ersten Mal in WoW: Legion dem Weltboss Ana-Mouz in Suramar. Demnach sind diese Woche gleich zwei Weltbosse zeitgleich aktiv.

Ana-Mouz findet ihr in Suramar in der Teufelsseelenbastion. Fliegt am besten einfach nach Meredil und reitet Richtung Süden, bis ihr den Pfad in die Bastion erreicht. Folgt ihr diesem, werdet ihr den Weltboss in einem der Teufelsfeuer-Seen antreffen. Sie lässt mit etwas Glück eine Brust für euch fallen. Einen Ring, einen Umhang und ein Teufelsrelikt hat sie ebenfalls in ihrer Beutetabelle. Außerdem sollten sich Inschriftenkundler auf jeden Fall zu diesem Weltboss begeben, denn sie lässt zu 100 % die Vantusrunentechnik: Tichondrius fallen.

Humongris könnt ihr hingegen hält sich am Dämmernden Riff in Val’sharah auf. Ihr erreicht ihn, indem ihr einfach den Flugpunkt dort anwählt, oder aber von Bradenbach aus in den Osten reitet. Humongris lässt mit etwas Glück Schulterstücke für euch fallen. Des Weiteren könnt ihr ein Eisenrelikt, ein Schmuckstück oder einen Umhang erbeuten. Wer Kürschner ist, darf sich zu 100 % über die Kürschnertechnik: Legionsschlachterei freuen.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »