WoW Patch 7.2: Rückerstattung der Artefaktmacht bei Waffen über Rang 35

In World of Warcraft: Legion spielen die Artefaktwaffen eine große Rolle. Jeder Held, der auf den Verheerten Inseln startet, bekommt für seine Spezialisierung ein passendes Artefakt geschenkt, welches er bei seinen Abenteuern immer weiter verbessern kann. Bis Rang 54 könnt ihr die Waffen mit Artefaktmacht verstärken, wobei ab Rang 35 keine Eigenschaften mehr existieren, die aktiv oder passiv eure Fähigkeiten beeinflussen. 19 Ränge lang gibt es einen Erhöhung eures Schadens, eurer Heilung oder eurer Tankeffektivität.

Mit WoW Patch 7.2 wird sich dies ein wenig ändern, denn Blizzard fügt mit dem Inhaltsupdate neue Ränge für bereits existierende sowie neue Eigenschaften ins Spiel. Diese gilt es dann abermals mit Artefaktmacht freizuschalten. Um es den Spielern etwas angenehmer zu machen, direkt die neuen Ränge und Traits zu erhalten, sobald der neue Patch kommt, wird es einen Reset der Artefaktmacht für Waffen über Rang 35 geben.

Community Manager Toschayju erklärte dies etwas genauer im offiziellen WoW-Forun. Sobald der Patch veröffentlicht wurde, werden alle Artefaktwaffen mit mindestens Rang 35 durch eine kurze Questreihe erweitert. Danach habt ihr dann Zugriff auf die neuen Boni. Alle Ränge über 35 werden dementsprechend entfernt und ihr erhaltet die eingesetzte Artefaktmacht zurück.

Damit nun die Waffen nach der Umstellung nicht schlechter werden, da die 19 Extraränge fehlen, werden alle Waffen insgesamt verstärkt. Zugang zu den neuen Boni aus Patch 7.2 erhaltet ihr sofort und alle zurückgesetzte Artefaktmacht könnt ihr dann in diese investieren.

Wichtig ist, dass alle vor Patch 7.2 gesammelten Artefaktmacht-Marken nicht mehr für Artefaktwaffen eingesetzt werden können, die bereits für die neuen Boni freigeschaltet wurden. Ihr braucht nun also nicht hergehen und eure Marken aufbewahren, falls ihr Rang 54 schon erreicht habt, da dieses Artefaktmacht nach dem Patch unbrauchbar für aufgewertete Waffen wird.

In nächster Zeit soll aber ein Hotfix kommen, durch den ihr Artefaktmacht-Marken bei einem Händler verkaufen könnt, falls ihr schon all eure Waffen auf einem Charakter fertig habt (also auf Stufe 54) oder aber einfach nicht mehr als eine Waffe leveln wollt.

Des Weiteren bringt es nichts, vor dem Patch eure Waffe nur bis Stufe 53 aufzuwerten und den Rest Artefaktmacht weiterhin in die Waffe zu stecken. Ihr könnt nämlich nur bis maximal Stufe 54 Macht investieren, weswegen dann all diese zusätzlich verwendete Artefaktmacht verloren gehen würde.

Ob eine Waffe auf Range 37 (vor dem Patch und der Upgrade-Questreihe) nach dem Release des Contentpatches ebenfalls so stark sein wird, wie eine Waffe auf Rang 54, ist bislang noch nicht bekannt. Es kann sein, dass es einfach jedes Mal eine Erhöhung des Schadens, der Heilung oder der Tankeffizienz gibt, wenn ihr nach dem Patch Artefaktmacht in die Waffe steckt, aber vor dem Patch noch nicht Rang 54 wart.

Zitat von: Toschayju (Quelle)
Mit Patch 7.2 erhalten Artefaktwaffen jede Menge neue Boni. Wir möchten euch jetzt vorstellen, wie diese Boni freigeschaltet werden, und alle Unklarheiten dazu so gut wie möglich beseitigen, damit ihr euch angemessen vorbereiten könnt.

Sobald Patch 7.2 veröffentlicht wird, werden Spieler, die Artefaktwaffen mit mindestens Rang 35 besitzen, ihre Artefakte durch eine kurze Questreihe weiter verstärken können. Dadurch werden alle Ränge über 35 entfernt und ihr erhaltet die dafür eingesetzte Artefaktmacht zurück. Außerdem wird eure Artefaktwaffe insgesamt verstärkt, damit der Verlust der Ränge über 35 keine Schwächung darstellt. Zudem erhaltet ihr natürlich Zugang zu den neuen Boni aus Patch 7.2 – die zurückerhaltene Artefaktmacht könnt ihr dann sofort in die neuen Boni investieren.

Bitte beachtet aber, dass alle vor Patch 7.2 erhaltenen Artefaktmacht-Marken nicht mehr für Artefaktwaffen eingesetzt werden können, bei denen bereits die neuen Boni freigeschaltet wurden. Wenn ihr Rang 54 erreicht habt, könnt ihr bis zum Erscheinen des Patchs alle erhaltenen Marken in die Waffen anderer Spezialisierungen investieren. Es lohnt sich also nicht, diese Marken für Patch 7.2 zu horten.

Wir wollen außerdem in nächster Zeit einen Hotfix implementieren, durch den ihr eure alten Artefaktmacht-Marken an Händler verkaufen könnt.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »