Abgesagt: Mini-Feiertag Schanksause der Kirin Tor findet am 31. Januar nicht statt

Mit WoW Patch 7.1.5 brachte Blizzard die Mini-Feiertage ins Spiel. Diese sollen dazu dienen, an bestimmte Dinge in World of Warcraft erinnert zu werden. Vielleicht fühlt sich manch einer noch einmal zum Beispiel in die Zeit der Öffnung von Ahn’Qiraj oder in den Un’Gorokrater zurück versetzt.

Es sollen keine langen Feiertage sein, die über mehrere Tage oder vielleicht sogar Wochen hinweg laufen, sondern nur kurze Events, die nicht unbedingt mit dicken Belohnungen auf euch warten, sondern eher mit schönen Erinnerungen und Eindrücken.

Vom 21. bis 23. Januar fand der Ruf des Skarabäus als erster Mini-Feiertag auf den Live-Servern statt und es lief alles reibungslos. Nun sollte am heutigen Dienstag, den 31. Januar 2017, die Schanksause der Kirin Tor folgen, an dem die Magier von Azeroth einfach mal ausspannen könnten. Doch wie das Schicksal so will, fällt dieser Tag erst einmal ins Wasser.

Wie Community Manager Toschayju im offiziellen WoW-Forum erklärte, musste die Schanksause der Kirin Tor leider abgesagt werden, da es zu unerwarteten Problemen kam, die nicht via Hotfix gelöst werden konnten. Ob der Mini-Feiertag im Jahr 2017 nun gar nicht stattfindet, oder aber verschoben wird, ist bislang noch nicht bekannt.

Zitat von: Toschayju (Quelle)
Der Micro-Feiertag “Schanksause der Kirin Tor” musste leider abgesagt werden, da es zu einigen unerwarteten Problemen kam, die bislang nicht via Hotfix gelöst werden konnten.

Wir bitten um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »