WoW Patch 7.2: Ob Stufe 35 oder 54 – Boni der Artefaktwaffen nach dem Reset alle gleich

Wir hatten euch bereits darüber berichtet, dass mit WoW Patch 7.2 ein Reset der Artefaktmacht kommen soll. Dieser soll dabei helfen,dass ihr nach dem Release des Patches die neuen Eigenschaften und Ränge von bereits vorhandenen Boni direkt nutzen könnt. Dabei gilt, dass ihr jegliche über Stufe 35 investierte Artefaktmacht zurückerhaltet und diese für die Neuheiten an den Waffen einsetzen könnt.

Nun war bislang noch nicht bekannt, wie es denn mit den Spezialboni der Waffen aussieht, die ihr mit Stufe 35 freischaltet. Eigentlich war es bisher so, dass Spieler möglichst schnell Stufe 54 erreichen wollten, um das Beste aus ihrer Waffe herauszuholen. Schließlich gibt es pro Spezialpunkt eine gewisse Prozentzahl an ausgeteiltem Schaden, ausgeteilter Heilung oder Lebenspunkten. Jemand, der nun zum Beispiel 50 Stufen freigeschaltet hat, wird demnach mehr Schaden austeilen oder heilen, als jemand, der erst 37 Stufen freigespielt hat.

Dies wird sich mit Patch 7.2 ändern, denn durch den Reset der Artefaktmacht für Waffen über Stufe 35 werden auch die Spezialboni zurückgesetzt. Dafür soll jede Waffe automatisch verstärkt werden, wenn sie schon über Stufe 35 war, wenn der Patch kommen wird. Eine Stufe-36-Waffe wird dann aber von Haus aus genauso stark sein, wie eine Stufe-48-Artefaktwaffe. Dies erklärte Community Managerin Aerythlea im offiziellen Forum.

Dafür soll ein Spieler, der jetzt zurzeit Stufe 54 freigeschaltet hat, auch nach der Umstellung eine stärkere Waffe besitzen, da dieser viel mehr Artefaktmacht für eine Neuverteilung der Punkte zur Verfügung habe.

Zitat von: Aerythlea (Quelle)
It will be a flat increase.

The person who currently has Rank 54 will still have a stronger overall weapon though due to the fact that they will receive more refunded Artifact Power, thus immediately being able to purchase more of the new traits than someone who was at Rank 37 before 7.2.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »