WoW Patch 7.2: PTR-Build bringt Artefaktwissensstufe 40, Klassenmount-Variationen und mehr

WoW Patch 7.2 steht in den Startlöchern und nun ist einer neuer Build auf die öffentlichen Testserver gespielt worden. Dieser enthält neben weiteren Klassenanpassungen auch Neuerungen für die Artefaktwaffen, die Verheerte Küste und die entsprechenden Quests für dieses neue Gebiet sowie neue Modelle für Monstrositäten von Todesrittern.

Mittlerweile könnt ihr auf den PTR-Servern auch die Questreihe spielen, um eure Artefaktwaffen aufzubessern. Dadurch schaltet ihr einmal die neuen Eigenschaften eurer Waffe frei und dann auch noch 15 weitere Artefaktwissensstufen. Das neue Limit wurde nämlich auf 40 erhöht und somit könnt ihr noch schneller Artefaktmacht sammeln, um zum Beispiel die neuen Ränge eurer Artefaktwaffen-Traits zu füllen oder um die neuen Eigenschaften auszuprobieren.

Außerdem dürfen sich Schamanen über eine weitere Farbvariation ihres Klassenmounts freuen. Dasselbe gilt für das epische Klassenmount für Krieger, denn dieses erhielt zwei neue Farben. Bislang gab es hier nur eine einzige Farbe, doch pro Spezialisierung scheint es eine andere zu geben – so wie es auch beispielsweise bei den Magiern und Priestern der Fall ist.

Zahlreiche neue Gegenstände und Änderungen an bisher im Spiel vorhandenen Dingen, wie Erfolgen und Fähigkeiten, kamen ebenfalls mit dem neuesten PTR-Build von Patch 7.2. Alle neuen Items könnt ihr auf der englischsprachigen Seite wowhead.com finden.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »