Diese Woche in Azeroth: Weltboss Verdorrter J’im und Cataclysm-Zeitwanderungen

Jede Woche gibt es in World of Warcraft etwas Neues zu entdecken. Mit dem Release von WoW: Legion kamen zum Beispiel die Weltbosse ins Spiel, von denen alle sieben Tage ein neuer auf den Verheerten Inseln auftaucht. Diese Woche gibt es wieder den Verdorrten J’im, der euch in Azsuna erwartet. Dieser kann mit etwas Glück das heißbegehrte Schmuckstück Instabiler Arkanokristall fallen lassen.

Des Weiteren könnt ihr wieder an Zeitwanderungen teilnehmen. Dieses Mal geht es in die Dungeons der Erweiterung Cataclysm, also in Die Endzeit, Grim Batol, Die Verlorene Stadt der Tol’vir, Der Steinerne Kern, Der Vortexgipfel und den Thron der Gezeiten. Ist das Glück auf eurer Seite, bekommt ihr bei einem der Boss das Reittier Ewiger Zeithäscher und auch sonst lohnt sich ein Zeitwanderungsbesuch. Für die Quest Ein verwüsteter Pfad durch die Zeit bekommt ihr eine Truhe mit Schätzen der Nachtgeborenen, einen Batzen Artefaktmacht und ein Siegel des verheerten Schicksals.

Des Weiteren hat das „Für Azeroth!“-Event in Heroes of the Storm gestartet, so dass ihr ab sofort daran arbeiten könnt, den Urzeitlichen Flammensäbler als neues Mount in WoW zu erhalten. Weitere Details zu dem Thema gibt’s in unserer News zur Blizzard HotS Promotion.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »