WoW Patch 7.2: PvP-Raufereien sollen für frischen Wind sorgen

Das kommende große Inhaltsupdate für WoW: Legion wird auch einen neuen Modus für die Schlachtfelder mitbringen: die PvP-Raufereien. In Patch 7.2: Das Grabmal des Sargeras erwartet euch alle zwei Wochen eine der Raufereien, die Blizzard im Vorschau-Artikel auf der offiziellen WoW-Seite nun vorstellte.

Jede Rauferei soll verschiedene Modi, Regeln und landschaftliche Veränderungen mit sich bringen, die von der normalen Spielweise eines Schlachtfelds abweichen. Über den Gruppenbrowser könnt ihr euch unter dem Reiter „Spieler gegen Spieler“ für die Raufereien anmelden. Wie auch bei zufälligen Schlachtfeldern bekommt ihr für den Sieg in einer Rauferei auch eine Belohnung.

Zu Beginn wird es drei verschiedene Modi geben, die die Entwickler in dem Blog noch einmal genauer erklären. Scheinbar sind diese drei erst der Anfang und es könnten zukünftig noch weitere Modi folgen.

Zitat von: Blizzard (Quelle)

Mit der Veröffentlichung von Patch 7.2: Das Grabmal des Sargeras könnt ihr einige der beliebtesten PvP-Schlachtfelder auf eine neue Art und Weise erleben.

Alle zwei Wochen steht euch eine neue PvP-Rauferei offen, in dem die Spielregeln etwas verändert werden. Jede Rauferei bietet verschiedene Modi, Regeln und landschaftliche Veränderungen, die von der normalen Spielweise des Schlachtfelds abweichen. Ihr könnt euch über den Gruppenbrowser (Tastaturkürzel „I“) im Reiter „Spieler gegen Spieler“ dafür anmelden. Genau wie bei zufälligen Schlachtfeldern erhaltet ihr auch hier eine Belohnung für den Sieg. Nachfolgend stellen wir euch einige der Raufereien vor, auf die ihr euch jetzt schon freuen könnt:

Gravitationsverlust – Ressourcenkampf

Findet ihr die Schwerkraft irgendwie bedrückend? Schreitet in das Auge des Sturms und bereitet euch auf ein leichtfüßiges Abenteuer vor. Jede Minute werden die Spieler im Schlachtfeld in die Luft katapultiert und segeln dann sanft wieder dem Erdboden entgegen. Welches Team wird in diesem anmutigen Ballett in schwindelerregenden Höhen genügend Ressourcen für den Sieg sammeln können?

Süderstade vs. Tarrens Mühle – Kriegskunst

Diese Rauferei wurde ursprünglich zum 10-jährigen Jubiläum von World of Warcraft eingeführt und ist eine Hommage an die gute alte Zeit des Welt-PvPs. Hier liefern sich Spieler zwischen den beiden Dörfern Tarrens Mühle und Süderstade eine epische Schlacht. In diesem Spiel der Kriegskunst gewinnt das Team, das die Ressourcen des gegnerischen Teams zuerst aufbrauchen kann.

Kriegshymnenkeilerei – Flaggeneroberung

Flagge vermisst. Wer hat sie gesehen? Die Kriegshymnenschlucht war schon immer der Schauplatz epischer Flaggeneroberungsschlachten, aber was passiert, wenn man die Flagge des Gegners erobern kann, ohne dass sich die eigene Flagge in der Basis befinden muss? Findet es heraus, indem ihr euch in diese PvP-Rauferei stürzt! Um noch etwas mehr Würze ins Spiel zu bringen, haben wir dem Schlachtfeld außerdem noch ein paar Boni hinzugefügt. Um den Sieg zu ergattern, muss euer Team als erstes 5 Flaggen erobern.


Wie auch bei den Mini-Feiertagen sind diese PvP-Raufereien erst der Anfang. Wir freuen uns schon darauf, zu erfahren, welche euch am besten gefallen!

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »