Diese Woche in Azeroth: Pandaria-Zeitwanderunge, Gul’dan LFR und Weltboss Treibgut

Jede Woche gibt es in World of Warcraft: Legion etwas Neues zu erleben. So wechseln sich nämlich sowohl die Bonusevents wöchentlich ab, als auch die Weltbosse auf den Verheerten Inseln. Diese Woche könnt ihr Treibgut im Hochberg antreffen, welcher mit etwas Glück Handschuhe, ein Lebensrelikt, einen Ring oder einen Umhang für euch fallen lässt. Des Weiteren bekommen Verstärkungsschamanen bei ihm ihre versteckte Artefaktvorlage, wenn sie diese noch nicht besitzen.

Außerdem könnt ihr diese Woche das erste Mal euren Fuß in die Mists of Pandaria Zeitwanderungsdungeons setzen. Insgesamt gibt es sechs Dungeons, die in Pandaria aktuell waren und nun über die Zeitwanderungen besucht werden können: Tempel der Jadeschlange, Brauerei Sturmbräu, Shado-Pan-Kloster, Tor der Untergehenden Sonne, Mogu’shanpalast und Belagerung des Niuzaotempels.

Für 5000 Zeitverzerrte Abzeichen könnt ihr euch das neue Reittier Yu’lei, Tochter der Jade beim Zeitwanderungshändler auf der Zeitlosen Insel kaufen. Dieser bietet euch für die spezielle Währung auch noch andere Belohnungen an und daher lohnt sich ein Besuch bei Nebelwirkerin Xia auf jeden Fall.

Des Weiteren solltet ihr auf jeden Fall die Bonusevent-Quest bei Erzmagier Timear in Dalaran annehmen, wenn ihr Stufe 110 habt. Diese gewährt nämlich eine Truhe mit Schätzen der Nachtgeborenen, die auch Tier-19-Items beinhalten kann. Ein Siegel des verheerten Schicksals bekommt ihr bei Abschluss der Quest ebenfalls sowie einen Batzen Artefaktmacht.

Zu guter Letzt könnt ihr Gul’dan in der Nachtfestung nun auch über den Schlachtzugsbrowser angehen. Der letzte Flügel der Raidinstanz steht ab sofort im LFR als Auswahl zur Verfügung. Ihr müsst eine durchschnittliche Gegenstandsstufe von 835 besitzen, um euch anzumelden. Gul’dan lässt hingegen Gegenstände mit IlvL 865 fallen.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »