WoW Patch 7.2: Offizieller Überlebensratger für das kommende Inhaltsupdate

Am Mittwoch, dem 29. März 2017, kommt WoW Patch 7.2 auf die Live-Server und bringt allerlei Neuheiten mit. Doch nicht nur Neues kommt, sondern auch schon im Spiel befindliche Dinge werden angepasst oder überarbeitet. Damit ihr wisst, was euch erwartet, hat Blizzard wie gewohnt einen Überlebensratgeber für das Inhaltsupdate veröffentlicht.

In diesem bekommt ihr noch einmal kurz und knackig erklärt, was euch nach den Wartungsarbeiten am Mittwoch in WoW erwarten wird. Unter anderem geht es an die Verheerte Küste zurück, wo ihr eine Basis aufbaut und den Legionsrichtern dabei helft, Vorbereitungen für einen letzten großen Schlag gegen die Brennende Legion zu treffen.

Außerdem könnt ihr direkt mit Release des Patches die neue 5-Spieler-Instanz Kathedrale der Ewigen Nacht besuchen und die Legionsangriffe auf den Verheerten Inseln zurückschlagen. Freunde des Haustierkampfes dürfen sich auf ein eigenes Dungeon für ihre Pets freuen und PvP-Fans auf die Raufereien.

Des Weiteren könnt ihr ab Mittwoch die Herausforderungsvorlage für eure Artefaktwaffe in einem Solo-Abenteuer freispielen. Zu guter Letzt gibt’s noch Neues für den Kleiderschrank und natürlich allerlei kleinere Dinge, die ihr in unserer Patch 7.2 Übersicht nachlesen könnt. Doch die genannten großen Themen könnt ihr euch im Überlebensratgeber zu Patch 7.2 anschauen.