World of WarCraft – Die WoW Fanseite

Verbraucht eure Feuergeister lieber noch zu MoP-Zeiten!

von Daniela Boldt, 15.09.2014 11:00 Uhr, Warlords of Draenor, WoW
 
Wer kennt und liebt es nicht? Wir befinden uns in einer beliebigen World of Warcraft-Zone und gehen den alltäglichen Dingen nach, die unser Charakter eben so zu tun hat. Urplötzlich taucht auf der Minimap ein blaues Ausrufezeichen auf…


Voller Begeisterung stürzen wir zu dem Ort, wir wissen ja, dass Blingtron vielbeschäftigt ist und nicht lange bleiben kann. Wir reißen ihm das Geschenk aus den Händen, packen es ungestüm aus und halten das wahre Präsent in den Händen: einen Feuergeist!

Mit diesem Gegenstand können wir eine primäre berufliche Fertigkeit unserer Wahl ein wenig pushen. “Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen!” sagte schon unsere Großmutter und so haben wir momentan keine Verwendung für diesen Gegenstand. Wir sparen ihn auf, denn mit Warlords of Draenor wird es ja ein höheres Skill-Level geben – und dann wird der Feuergeist auch uns von nutzen sein!

Wird er? Nein, leider nicht! Denn wie ein Spieler nun berichtet, wird der Feuergeist mit Warlords of Draenor zu einem toten Geist umgewandelt, welcher keinerlei Fähigkeiten besitzt und damit nutzlos erscheint. Solltet ihr also noch über Feuergeister verfügen, so verwendet sie lieber noch zu Zeiten von Mists of Pandaria.

Quelle: reddit

Weitere Informationen zum Kolosseum

von Kevin Nielsen, 15.09.2014 10:11 Uhr, Warlords of Draenor, WoW
 
Das Kolosseum ist ein PvP-Szenario, welches ihr von eurer Garnison aus betreten könnt. Wir hatten euch hierzu bereits einmal eine Galerie gezeigt. Während man in der Beta einfach den NPC anspricht und dann ins Szenario gelangt, wird dies auf dem Live-Server anders sein. Dies hat nun Reward Systems Designer Russ Petersen auf Twitter verraten.


Um sich anzumelden benötigt ihr erst einmal ein Heiligtum des Gladiators der Stufe 3 in eurer Garnison. Des Weiteren müsst ihr genügend Broken Bones sammeln, die ihr von anderen Spielern in Ashran looten könnt, wenn ihr diese getötet habt. Außerdem könnt ihr nur einmal pro Woche gewinnen und somit auch nur einmal in der Woche den epischen PvP-Gegenstand erhalten, den ihr als Sieger in der Beute-Truhe findet.

Unsere Galerie zum Kolosseum findet ihr hier »

Zu den entsprechenden Tweets gelangt ihr hier »

Warlords of Draenor: Die PvP Sets der “Warlords Saison 1″

von Norbert Raetz, 14.09.2014 17:58 Uhr, PvP, Warlords of Draenor
 
Freilich geht’s auch in der fünften WoW Erweiterung Warlords of Draenor im Player versus Player und in der Arena wieder richtig zur Sache, und dank der neuen PvP-Zone Ashran direkt vor der Haustüre eurer neuen Draenor-Fraktionshauptstädte könnt ihr diesmal richtig flott die begehrten PvP-Eroberungspunkte einfahren.

WoD Bilderserie: Die PvP Sets der Warlords Saison 1

Die PvP Sets der “Warlords Saison 1″ sehen richtig knackig & robust aus!

Heute stellen wir euch alle PvP Sets der “Warlords Saison 1″ vor, dessen Teile den Titel Primal Gladiator tragen. Die Sets sind für jede Fraktion unterschiedlich eingefärbt, und um euch die bestmögliche, farblich möglichst unverfälschte Ansicht zu bieten, wurde jedes Set inklusive Waffen/Schild-Beispielen in der Vorder- und Seitensicht auf dem Charakterauswahl-Bildschirm aufgenommen. Welche Klasse/Fraktion ihr gerade betrachtet, seht ihr rechts in der Auswahlliste: “Awarrior” bedeutet bespielsweise Allianz-Krieger oder “Hpaladin” Horde-Paladin. Viel Spaß beim Schmökern!

Wochenrückblick: Klarnamen, Facelifting und ein Jubiläum

von Kevin Nielsen, 14.09.2014 16:00 Uhr, Wochenrückblick, WoW
 
Die vergangene Woche brachte uns einige sehr interessante Neuigkeiten rund um Warlords of Draenor. Allen voran natürlich die Möglichkeit sein Gesicht gegen 32 Gold beim Friseur ändern zu lassen. Des Weiteren hat Blizzard nun die genauen Daten zum 10-jährigen Jubiläum von World of Warcraft verraten. Zudem hatten wir noch eine Meldung in eigener Sache und haben euch unsere Umstellung auf Klarnamen bei den Autoren präsentiert.

Wochenrückblick

Beginnen wir unseren Rückblick mit den angesprochenen Highlights der Woche.

Alle weiteren Neuigkeiten der Woche findet ihr hier »

Zwölf (verdammt gute) Gründe, warum man WoW spielen sollte!

von Daniela Boldt, 13.09.2014 16:00 Uhr, Galerie, WarCraft, WoW
 
Mit einem Spiel wie World of Warcraft ist es so eine Sache. Die einen lieben es, in die virtuellen Welten abzutauchen, genießen die Grafik und die Features oder aber auch einfach nur die Zeit, die sie dort mit Freunden, Bekannten und Verwandten verbringen können.


Die anderen… Ja, die anderen können mit virtuellen Welten nichts anfangen, sie belächeln die Spielerschaft und sind der festen Überzeugung, dass das alles ja nur eine teure Zeitverschwendung ist, die man sich durchaus sparen kann.

Aber ist es das wirklich? Wir sagen “Nein” und liefern euch gleich 12 gute Gründe, warum es sich wirklich lohnt, World of Warcraft zu spielen. Gründe, die aufzeigen, wie vielseitig das Spiel doch ist und dass man, fernab von der Realität, auch seinen Spaß haben kann.

Die Bilderstrecke der 12 Gründe, WoW zu spielen findet ihr hier »

FdW: Haltet ihr die Dauer des 10 Jahres-Events für angemessen?

von Kevin Nielsen, 13.09.2014 10:00 Uhr, Frage der Woche, WoW
 
Wir haben euch am vergangenen Donnerstag über neue Informationen zum 10-jährigen Geburtstagsevent von World of Warcraft berichtet. Dort wurden nun zum ersten Mal genaue Daten für das Event bekannt gegeben.


So wird das Event am 21. November 2014 (acht Tage nach dem Erscheinen von Warlords of Draenor) beginnen und bis zum 6. Januar 2015 andauern. Damit wird das Event um die sechs Wochen lang aktiv sein. Während einige Spieler sicher nur wenige Stunden von Level 90 auf Level 100 benötigen und andere zwei bis drei Tage brauchen, gibt es sicherlich auch eine größere Anzahl an Spielern, die ein bis zwei, vielleicht sogar drei Wochen brauchen wird.

Für diese könnte es zu einem gewissen Druck kommen, wenn sie am Event und allen voran an der 40-Mann LFR-Version des Geschmolzenen Kerns teilnehmen möchten. Dort gibt es schließlich einige tolle Belohnungen. Während das neue PvP Schlachtfeld Tarrens Mühle vs. Süderstade bereits mit Level 90 gespielt werden kann, gibt es beim Kern keine Alternative.

Daher möchten wir von euch in unserer Frage der Woche wissen, ob ihr den Zeitraum bzw. die Dauer des Events für angemessen haltet? Wie seht ihr das? Gerade vielleicht auch als Spieler, der sich sehr viel Zeit lässt und zwei bis drei Wochen für die 10 Level benötigt. Wir freuen uns schon auf eure Antworten.

Die Herren des Krieges: Teil III – Durotan

von Kevin Nielsen, 12.09.2014 19:53 Uhr, Warlords of Draenor, WoW
 
Blizzard hat soeben den dritten Teil der Serie Die Herren des Krieges veröffentlicht. Dort gibt es heute die Geschichte von Durotan, dem Sohn von Garad und Vater von Thrall zu sehen. Passend dazu gibt es auch eine neue Charakterseite zu Durotan, wo ihr noch mehr Informationen erhaltet.


“Das gnadenlose Land des Frostwolfklans belohnt keine Sentimentalität. Als die Mutter des jungen Durotans todkrank wurde, hatte er eine Wahl: Zu erlauben, dass ihr Leben ein natürliches Ende nahm oder einen hohen Preis zu bezahlen, um sie zu retten.”

Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen des wie immer sehr gut gemachten Kurzfilmes.

Zur Ankündigung auf der offiziellen Seite gelangt ihr hier »

Testet nun den alten Content mit der Gegenstands-Quetsche

von Kevin Nielsen, 12.09.2014 13:05 Uhr, Warlords of Draenor, WoW
 
Mit dem Erscheinen des PTR Patches ist auch die Gegenstands-Quetsche mit ins Spiel gekommen. Somit finden sich nun viel geringere Werte auf eurer Ausrüstung. Nun möchte Blizzard, dass ihr gezielt versucht den alten Content Solo zu machen. Blizzard hat alles soweit angepasst, dass er wie auch zuvor machbar sein sollte.

Zitat von: Watcher (Quelle)
The 6.0 patch includes the much-discussed “stat squish,” linearizing the item power curve between level 60 and level 90 content, with the effect of bringing endgame damage, health, and stat values back to more sane levels.

To offset the effect of this change on players’ ability to solo or otherwise do old content, we’ve made a change to the combat system that gives players scaling bonus damage and reduced damage taken when fighting enemies that are lower-level and from a prior expansion. With the sheer amount of content involved, and the number of special-case mechanics found in boss fights over the years, it’s quite possible that there are some exceptions or quirks for which we’ve failed to account.

Dennoch kann es sein, dass es bei manchen Bossen oder Raids noch nicht zu 100% passt und darum braucht man die Hilfe von euch. Es gibt dafür einen entsprechenden Feedback-Thread, indem ihr Probleme oder Vorschläge posten könnt. Des Weiteren ist nun die Charakterkopie im PTR-Client freigeschalten und ihr könnt eure Charaktere vom Live-Server direkt auf den PTR kopieren.

Ben Schnetzer verspricht, dass die Fans den Film lieben werden

von Kevin Nielsen, 12.09.2014 11:15 Uhr, WarCraft Film
 
Falls euch Ben Schnetzer nicht bekannt ist, haben wir für euch ein paar Daten zu ihm. In erster Linie war er Teil der Besetzung, die den Warcraft Film gedreht hat. Des Weiteren ist er 24 Jahre alt und hat auch schon bei Law & Order mitgespielt. Weitere Filme von ihm sind Pride, The Book Thief, The Riot Club und Punk’s Dead.


Auf der Promo-Tour zu seinem neuen Film Pride hat er nun auch über Warcraft gesprochen. Dabei sagte er, dass es natürlich den Erwartungsdruck gibt, aber dank Duncan Jones (dem Regisseur des Filmes) denkt er nicht, dass irgendjemand enttäuscht sein wird. Die Story des Filmes sei für jeden greifbar, egal ob man das Spiel vorher gespielt hat oder nicht. Er geht aber auch davon aus, dass die “Hardcore” Gamer es lieben werden, wie Duncan Jones das Spiel im Film geehrt hat.

Über Duncan sagte Ben Schnetzer, dass dieser ein wahres Genie und eine unglaubliche Person sei. Schnetzer würde ihm in jeden Kampf folgen und da er nicht viel über den Film sagen kann, sagt er, dass er einfach großartig wird.

Hoffen wir einfach, dass die Einschätzung von Ben Schnetzer zutrifft. Duncan Jones ist sicherlich der richtige Regisseur für den Film gewesen. Jones ist selbst leidenschaftlicher World of Warcraft Spieler und bringt somit den nötigen Background mit. Vielleicht sehen wir auf der BlizzCon 2014 schon einen kleinen Teaser-Trailer.

Quelle: belfasttelegraph.co.uk

Warlords of Draenor: Gara – Die Zähmung einer neuen Geisterbestie wird zur Quasi-Klassenquest für Jäger

von Norbert Raetz, 11.09.2014 22:36 Uhr, Jäger, Warlords of Draenor
 

Seit der Nordend-Erweiterung um den Lichkönig gilt: Kein großer Content-Patch bzw. keine neue Expansion mehr ohne mindestens eine neue Geisterbestie (engl. Spirit Beast). Die zähmbaren exotischen Begleiter erfreuen sich seit dem Erscheinen ihres Archetyps Loque’nahak großer Beliebtheit unter den Waidmännern, und daher wird es auch in der fünften WoW Erweiterung Warlords of Draenor ein besonders interessantes Exemplar geben, das auf den Namen Gara hört.

Zum Video & Zähmungsguide für die WoD Geisterbestie Gara »
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 ... 1200 1201 Vorwärts
gamona sucht dich!
gamona sucht dich
Warlords of Draenor Teaser
WoD Vorbestellung
Hearthstone Teaser
Heroes of the Storm-Teaser
Umfrage

Seid ihr heiß auf Warlords of Draenor?

Ergebnis anzeigen »

Loading ... Loading ...
 
... ihr einen Looping fliegt, wenn ihr auf dem Flugmount sitzt und auf dem Ziffernblock 8 und 0 gleichzeitig gedrückt haltet?
AEONIUM
mySigs
mySigs.de
Facebook