Der Schurke



Krieger | Priester | Druide | Magier | Jäger | Paladin | Warlock | Schurke | Schamane

zurück zum Beta-Guide-Index


Beheimatet in den Schatten und darauf trainiert, aus den Augen der anderen zu entschwinden, fühlen sich die Schurken Azeroths vor allem wohl, wenn sie aus dem Hintergrund arbeiten können. Gegebenheiten zu ihren Gunsten umzudrehen und nur zuzuschlagen, wenn sie den besten Vorteil daraus ziehen können sind die Dinge, in denen der Schurke sich hervorhebt. Mit ihren listigen Tricks, den körperlichen Eigenschaften, ihrer vortrefflichen Gerissenheit und der Fähigkeit, Dinge zu verschleiern, finden Schurken ohne Probleme Arbeit als Diebe, Halsabschneider, Spione und Assassinen. Es folgen einige Beispiele der Möglichkeiten eines Schurken.

Stärken

  • Durch die Fähigkeiten, sich zu verstecken (Stealth), können Schurken Orte leichter erreichen als die meisten anderen Klassen.
  • Die hervorragende Befähigung, Schlösser im Gegensatz zu anderen Klassen zu knacken.
  • Die Sprintfähigkeit erlaubt dem Schurken den schnellen Rückzug aus Kämpfen und erlaubt zudem die kurzzeitige Beschleunigung auf Reisen.
Schwächen
  • Der Schurke ist anfälliger gegenüber Schaden als der Krieger/Paladin, da er nur Leder tragen darf.
Herausforderungen
  • Der Umgang mit den Schleichfertigkeiten
  • Den Hass der Monster zu kontrollieren, so dass die Tanks wenn möglich den meisten Schaden abbekommen
  • Schlagkombinationen zu lernen und anzuwenden
Erlaubte Rassen:
  • Menschen
  • Zwerge
  • Nachtelfen
  • Orcs
  • Untote
  • Gnome
  • Trolle
Standardbalken:
  • Gesundheit/Energie
Erlaubte Rüstung:
  • Kleidung
  • Leder
  • Rundschilde
Erlaubte Waffen:
  • Dolche
  • Wurfwaffen (mit Training)
  • Schwerter (mit Training)
  • Bögen (mit Training)
  • Armbrüste (mit Training)



Diese Seite enthält keine komplette Liste der verfügbaren Fähigkeiten. Um mehr zu sehen, schaut in unsere Datenbank-Sektion.

Energie
Damit der Schurke die meisten Fähigkeiten einsetzen kann, benötigt er Energie. Energie regeneriert sich über die Zeit und der Vorrat kann nicht erhöht werden.

Schleichen (Stealth)
Mit der Fähigkeit des Schleichens könnt ihr von Gegnern unbemerkt bleiben. Das ist nicht das gleiche wie Unsichtbarkeit. Wenn jemand im Schleichenmodus ist, kann er immer noch gesehen werden. Allerdings werden Spieler im Schleichmodus durchscheinend und verschmelzen mit dem Hintergrund, so dass sie schwieriger zu sehen sind.

Der Erfolg, ob man unentdeckt bleibt, hängt von der Stufe des Schleichen-Skills, der Blickrichtung des Monsters und der Nähe zum Gegner ab.

Die Anwendung des Schleichens
Unter Verwendung des Schleichens könnt ihr hinter Monster gelangen, um verschiedene Aktionen wie Schwächen (Sap), Meucheln (Backstab) oder Überfall (Ambush) auszuführen. Ohne zu Schleichen würde sich das Monster einfach umdrehen und angreifen. Versucht das Bewegungsverhalten der Monster zu beobachten und dann im geeigneten Moment hinter sie zu schleichen. Das wird allerdings viel einfacher, sobald ihr Schleichen in Stufe 2 habt, denn dann bewegt ihr euch schneller. Ein weit verbreiteter Kampfstil der Schurken ist zuerst das Anschleichen von hinten. Der Schurke nutzt dann Backstab, Sap oder Ambush (später). Dann beginnt der Schurke den Kampf, nun, da er entdeckt wurde.

Pulling mit Schleichen
Mit Schleichen kann man auch großartig pullen. Der Schurke aktiviert es einfach und schleicht an den auserkorenen Feind heran, ohne andere Monster aufmerksam zu machen. Wenn der Skill des Schurken im Schleichen ansteigt wird diese Methode immer effektiver.

Schleichen trainieren
Um den Skill im Schleichen zu erhöhen, muss man in Richtung eines Gegners blicken und ihre Aufmerksamkeit erlangen. Ihr werdet das daran erkennen, dass das Monster anhält und die normalen Geräusche von sich gibt, wenn es alarmiert/böse auf euch ist. Ihr müsst dann weiter unentdeckt bleiben (nicht bewegen und am gleichen Ort verharrend) und dann bekommt ihr einen Zuwachs im Skill.

Combo-Punkte und Finale Schläge (Finishing Moves)
Es gibt viele Schurkenfertigkeiten, die Combo-Punkte aufbauen, die dann in finalen Schlägen die aufgestaute Energie der gesammelten Punkte wieder freisetzen.

Combo-Punkt-Anzeige
Schaut euch das den Namensbalken des Monsters im oberen mittleren Bereich des Bildschirms an, sobald ihr den ersten Combo-Punkt erhalten habt. Rechts des Monsterbildes sehr ihr einen kleinen erleuchteten Marker sowie weitere nicht erleuchtete Marker. Das ist die Combo-Punkt-Anzeige. Sie zeigt an, dass ihr einen Combo-Punkt habt. Wenn ihr einen zweiten Combo-Punkt bekommt, sind zwei Marker erleuchtet. Wenn ihr also auf diese Anzeige achtet, könnt ihr jederzeit erfahren, wie viele Combo-Punkte ihr bereits angesammelt habt und wann es soweit ist, diese in einem Finalen Schlag loszulassen. Schaut euch die Finalschläge genauer an, um die Art und Stärke der Effekte in Abhängigkeit von der Zahl der zuvor gesammelten Combo-Punkte zu erfahren.


Täuschung (Deception)

Finte (Feint, Combo-Bewegung):
Eine Finte wird geschlagen, die keinen Schaden verursacht, die aber die Bedrohung des Diebes auf ein Monster senkt. Das Ziel muss einen dafür anblicken. Sinn der Aktion ist die Ablenkung des Monsterhasses auf jemanden in der Gruppe, der besser ausgestattet ist und den Angriffen besser widerstehen kann wie der Paladin oder der Krieger.

Ablenkung (Distract):
Es wird ein Steinchen zur Ablenkung geworfen. Die Monster blicken für X Sekunden in diese Richtung. Der Schleichmodus wird dabei nicht unterbrochen.

Blenden (Blind):
Das Ziel wird geblendet und bewegt sich mit X% seiner Geschwindigkeit für X Sekunden verwirrt in der Gegend herum. Hierfür ist Blendpulver erforderlich (Blinding Powder).


Straßenkampf (Street Fighting)

Finsterer Schlag (Sinister Strike, Combo-Bewegung):
Ein gemeiner Schlag, der X Schaden zu eurem normalen Waffenschaden hinzuaddiert. Hiermit werden hauptsächlich Combo-Punkte erzeugt.

Ausstechen (Gouge, Combo-Bewegung):
Erzeugt X Schaden und betäubt den Gegner für X Sekunden. Das Ziel muss euch dabei anblicken. Durch diese Fähigkeit könnt ihr Zeit gewinnen, um fortzulaufen oder um in der Zwischenzeit einige zusätzliche Treffer zu landen oder um hinter den Gegner für die Anwendung von Dolchstoß zu gelangen.

Kick (Kick):
Ein schneller Tritt, der einen einzelnen Feind für X Schaden verletzt und zu X% und X Sekunden lang die Möglichkeit, zu zaubern, unterbricht. Diese Fähigkeit sollte gegen Zauberkundige eingesetzt werden, während sie gerade bei einem Zauber sind, um sie dabei zu unterbrechen. Achtet auch die Bewegungsanimation beim Zaubern und dass ihr genug Energie für den Tritt habt. Gute Diebe sind jederzeit bereit, zu treten.

Zerhäckseln (Slice and Dice; Finalschlag):
Ein finaler Schlag, der die Angriffsgeschwindigkeit im Nahkampf um X% anhebt. Dies hält pro Combo-Punkt länger an. Ihr müsst nur genug Punkte ansparen, dass die erhöhte Geschwindigkeit für den Rest des Kampfes anhält. Wenn ihr gegen mehrere Gegner kämpft könnte es sinnvoll sein, bei dem ersten die Combo-Punkte zu sammeln und den Finalschlag loszulassen, um damit dann den zweiten Gegner zu bezwingen.

Fieser Trick (Cheap Shot, Combo-Bewegung, nur aus dem Schleichmodus):
Das Ziel wird für X Sekunden gelähmt. Mit dieser Fähigkeit könnt ihr den Kampf mittels einiger übler Schlagkombinationen eröffnen, gegen die der Feind sich nicht zur Wehr setzen kann. Ein Schurke kann auch während eines Kampfes mit der Gruppe gegen Ende des Kampfes in den Schleichmodus überwechseln und die Fähigkeit verwenden, um die Flucht des Feindes zu verhindern.

Nierenhieb (Kidney Shot, Finalschlag):
Ein finaler Schlag, der das Ziel lähmt. Hält pro Combo-Punkt länger an. Mit dieser Fähigkeit kann ein Gegner auch gelähmt werden, um es an der Flucht zu hindern oder um weiteren Schaden abzuwenden.


Meuchelkunst

Dolchstoß (Backstab; Combo Move, benötigt Tarnung):
Der Schurke überfällt das Ziel und verursacht +X% Waffenschaden +X bei diesem Ziel. Er muss sich hinter seinem Ziel befinden. Diese Fähigkeit verbraucht eine große Menge an Energie.

Ausweiden (Eviscerate; Finishing Move):
Dieser Finishing Move verursacht zusätzlichen Schaden pro verbrauchtem Combopunkt. Er richtet sofortigen Schaden an und sollte verwendet werden um ein Monster zu vernichten oder es mit einem Schlag wesentlich zu schädigen.

Blutung (Rupture; Finishing Move, DoT):
Dieser Skill verursacht Schaden über einen längeren Zeitraum und hält pro verbrauchtem Combopunkt länger an. Diese DoT-Fähigkeit ist am nützlichsten, wenn der Kampf lange genug dauert, dass sie ihre volle Wirkung entfalten kann, anderenfalls sollte ein anderer Finishing Move gewählt werden.

Erdrosseln (Garrote (DoT)):
Der Gegner wird stranguliert, was X Schaden über X Sekunden verursacht. Der Schurke muss getarnt sein und sich hinter seinem Gegner befinden. Wenn sich ein länger andauernder Kampf abzeichnet ist es empfehlenswert, sich anzuschleichen und diesen Skill zu benutzen. Das Monster nimmt Schaden, während es bekämpft wird.

Knockout (Sap; benötigt Tarnung):
Das Ziel wird für X Sekunden bewußtlos geschlagen. Dabei wird der Schurke sichtbar. Dieser Skill kann nur getarnt angewendet werden und wirkt nur bei Humanoiden, die sich nicht im Kampf befinden. Jeder weitere Schaden wird das Ziel wieder aufwecken. Der Schurke kann immer nur ein Ziel gleichzeitig bewußtlos schlagen.

Hinterhalt (Ambush; Combo Move, benötigt Tarnung):
Der Schurke überfällt den Gegner aus dem Hinterhalt, was X% Waffenschaden + X verursacht. Der Überfall muss getarnt und hinter dem Ziel ausgeführt werden.


Sprinten
Der Sprintskill ist für zwei Situationen von Nutzen. Sein Hauptzweck ist die Funktion als Spezialfähigkeit, mit der sich der Schurke schnell in Sicherheit bringen kann. Greifen zu viele Monster gleichzeitig an oder ein Special Monster richtet seine Aufmerksamkeit auf den Schurken etc., kann man diese Taste drücken und der Gefahr davonlaufen. Die zweite Funktion dieses Skills ein kleiner Geschwindigkeitsschub bei der Reise durch die Welt. Auch um andere Spieler bei einem Wettlauf zu bezwingen kann er genutzt werden. Außerdem gibt es bestimmte Quests mit einem Zeitlimit, bei denen diese Fähigkeit hilft. Der Spieler sollte den Sprintskill auf der ersten Seite seiner Aktionsleiste plazieren um stets sehen zu können wann der Skill wieder benutzbar ist.

Verschwinden
Dieser Skill ist ein verbesserter Tarnmodus und erlaubt es dem Schurken aus jeglicher Sicht zu verschwinden. Er reduziert jedoch die Bewegungsgeschwindigkeit auf X% der Normalgeschwindigkeit für X Sekunden.

Ausweichen
Die Chance des Schurken, Angriffen erfolgreich auszuweichen, erhöht sich um X% für X Sekunden. Diese Fähigkeit sollte in Notsituationen eingesetzt werden.

Taschendiebstahl (benötigt Tarnung)
Das Ziel wird bestohlen. Dieser Skill kann dazu eingesetzt werden, zusätzliche Beute von einem Monster zu erhalten. Der Taschendiebstahl ist eine spezielle Chance das Monster zu looten, die die Beute, die das Monster bei seinem Tod hinterlassen würde, nicht beeinflusst oder vermindert. Typischerweise werden beim Diebstahl kleine Geldbeträge oder Items gefunden.

Anlocken mit Knockout (Schlaf)
Der Schurke kann den Skill Knockout benutzen, um Monster einzuschläfern. Ist der Spieler allein, kann Knockout benutzt werden, um eine Gruppe von zwei Monstern aufzuteilen. Dazu muss sich der Schurke getarnt von hinten an die Gruppe heranschleichen und einen der Gegner bewußtlos schlagen. Die Gegner dürfen sich dabei nicht im Kampfmodus befinden. Dann können zunächst das noch wache Monster und nach dessen Tod das schlafende Monster einzeln bekämpft werden.

Typischer Kampf
Der Schurke schleicht sich getarnt von hinten an die Monster an und führt einen Dolchstoß, Hinterhalt, fiesen Trick oder DoT-Angriff aus. Dann erst beginnt der Kampf. Durch die Benutzung von Finsterer Schlag werden Combopunkte aufgebaut, die mit einem DoT-Skill, einem direkten Schaden verursachenden Finishing Move wie Ausweiden oder aber Zerhäckseln verwendet werden. Nun werden wiederum mit Finsterer Schlag Combopunkte aufgebaut. So bald genügend Energie dafür vorhanden ist, sollte ein Move sofort ausgeführt werden, es sei denn man möchte mehr Energie für einen mächtigeren Schlag aufbauen. Ungenügender Skilleinsatz ist ein häufiger Anfängerfehler beim Schurken.

Combos des Schurken
Das Monster wird während der Schlacht mit Ausstechen gelähmt und anschließend mit einem Dolchstoß von hinten angegriffen. Damit das funktioniert muss der Schurke genügend Energie haben, da der Gegner ansonsten erwacht bevor derDolchstoß ausgeführt werden kann.

Zunächst werden mit Finsterer Schlag einige Combopunkte aufgebaut und anschließend mit Zerhäckseln verbraucht. Danach baut der Schurke mit Finsterer Schlag abermals Combopunkte auf und verwendet sie mit Ausweiden.

Zu Beginn des Kampfes wird Fieser Trick verwendet, um den Gegner zu lähmen. Während sich das Monster nicht bewegen kann, können durch Verwendung von Fähigkeiten wie Finsterer Schlag zusätzliche Kombopunkte aufgebaut werden.

Abwesenheit
Sollte der Spieler seinen Computer verlassen müssen, kann der Schurke getarnt und zu einem Ort gebracht werden, an dem Monsterpatroullien eher unwahrscheinlich sind. Die Tarnung ermöglicht es dem Schurkenspieler, an Orten AFK zu gehen, an denen dies anderen Klassen unmöglich ist.

Skillpunkte
Schurken sollten sich darauf konzentrieren, ihre Agilität zu steigern, da diese ihren Schaden erhöht. Zusätzlich empfiehlt sich ein Ausbau der Ausdauer für zusätzliche Gesundheit und Verteidigung.

Waffen
Standardmäßig benutzt der Schurke Dolche. Wer sich von anderen unterscheiden möchte, kann sich jedoch auch im Schwert- oder Axtkampf üben. Es ist auch möglich, beide Fähigkeiten auszubauen und die beste zu benutzen, was auch davon abhängt welche Waffen man gerade besitzt. Sobald er über genügend Skillpunkte verfügt, kann der Schurke die Fertigkeit lernen, mit zwei Waffen zu kämpfen.

Schurken können auch den Kampf mit Wurfwaffen, Bogen oder Armbrust erlernen. Wurfwaffen wie z.B. Wurfdolche sind dabei empfehlenswert, da sie keine Munition benötigen. Bögen und Armbrüste verursachen jedoch typischerweise mehr Schaden. Wurfwaffen können verwendet werden, um einem Gegner etwas zusätzlichen Schaden zuzufügen bevor er den Schurken erreicht. Außerdem können sie zum endgültigen Sieg über flüchtende Monster benutzt werden. Auch um Monster zu pullen sind Wurfwaffen besser geeignet als getarntes Anschleichen.

Vergiften
Der Schurke verfügt über die einzigartige Fähigkeit, spezielle Gifte herzustellen und auf Waffen anzuwenden. Das Vergiften kann ab Level 20 trainiert werden. Um Gifte herzustellen, müssen leere Phiolen und je nach Rezept verschiedene Reagenzien gekauft werden. Auf höheren Fertigkeitsstufen können Schurken die Benutzung mächtiger und einzigartiger Rezepte für Gift trainieren. Es gibt sehr mächtige Rezepte, die seltene, in der Welt verstreute Zutaten erfordern.

Verkrüppelungs-Gift, welches das Bewegungstempo des Gegners vermindern kann, ist höchst effektiv gegen Gegner, die kurz vor ihrem Tode zu fliehen versuchen. Auch diese Fähigkeit macht den Schurken zum nützlichen Partymitglied, an das sich die anderen Gruppenmitglieder schnell gewöhnen werden.

Auch die Waffen anderer Spieler kann ein Schurke mit Gift behandeln. Ähnlich wie bei Verzauberungen geschieht dies mittels des Tradescreens. Diese Dienstleistung kann an andere Spieler verkauft, aber Freunden natürlich auch kostenlos angeboten werden.

Schlösser knacken
Der Schurke verfügt über einen speziellen Bonus im Öffnen von Schlössern. Dieser Skill kann sowohl an verschlossenen Kisten als auch an speziellen Übungsschlössern verbessert werden, die man mit dem Engineering Skill selbst herstellen oder auch kaufen kann, um den Skill schneller zu verbessern. Man kann natürlich auch anderen Spielern anbieten, ihre verschlossenen Behältnisse gratis zu öffnen.

Mögliche Tradeskills

Ihr könnt euch natürlich aussuchen, was ihr nehmen wollt. Ihr dürftet diese Handwerksfertigkeiten aber für den Beruf des Schurken als geeigneter empfinden.

Kräuterkunde und Verzauberung:
Der Schurke kann seine Ausrüstung verzaubern und wird dadurch mächtiger.

Kräuterkunde und Alchemie:
Der Schurke kann Eigenschaften verbessernde Tränke oder Heiltränke herstellen.

Angeln und Kochen:
Der Schurke verfügt nicht über Heilfähigkeiten, so dass diese Charakterklasse von Nahrung abhängig ist, wenn keine heilfähigen Partymitglieder vorhanden sind. Außerdem gehen Fischern auch bisweilen verschlossene Kisten ins Netz, die die Fähigkeit des Schurken Schlösser zu öffnen verbessern können.

Häuten und Lederverarbeitung:
Der Schurke kann Ausrüstung für sich selbst herstellen, aber auch Ausrüstungsteile an andere Spieler verkaufen.

zurück zum Beta-Guide-Index
Warlords of Draenor Teaser
WoD Vorbestellung
gamona sucht dich!
gamona sucht dich
Hearthstone Teaser
Heroes of the Storm-Teaser
Umfrage

Wie gefallen euch die neuen Charaktermodelle

Ergebnis anzeigen »

Loading ... Loading ...
 
... Malfurion Stormrage Chris Metzens Lieblingscharakter in WarCraft ist? Ok, auf der BlizzCon 2010 hat er seine Meinung geändert: Es ist jetzt Thrall.
AEONIUM
mySigs
mySigs.de
Facebook
Interessantes und Ungewöhnliches rund um World of Warcraft